Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Personal an der HU

RG015 - Arbeitsrecht 4.0

6 Stunden
Herr RA Jünger
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.06.09.2022
09:00 - 14:30 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
33.00 EUR
16.50 EUR
Der Arbeitgeber muss im Zeitalter der Digitalisierung eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen des Arbeitsrechtes beachten. Schon bei einer kleinen Unachtsamkeit kann in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten ein hoher Schaden die Folge sein.
Daher gilt es:
- genau zu wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist.
- Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil zu nutzen.
- sich effektiv vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen zu schützen.
-
In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte im digitalen Zeitalter der Arbeitswelt erläutert und praxisbezogenen Lösungen zugeführt. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz. Das Seminar setzt sich zum Ziel, ein Leitfaden für die rechtliche Bewertung einzelner Maßnahmen zu sein. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Skripte mit Lehrtext, Fällen, Checklisten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

Inhalte:
1. Arbeit 4.0 Grundsatz
• Veränderung von Arbeitswelt und Arbeitsplatz
• Digitale Arbeitsformen und -prozesse

2. Mobiles Arbeiten und Homeoffice
• Die Rechte und Pflichten des Arbeitgebers wie. u.a. Arbeits-, Gesundheits- und Datenschutz
• Zusatzvereinbarungen Homeoffice und mobiles Arbeiten
• Arbeitgeberhaftung

3. Datenschutz
• Beschäftigtendatenschutz bei Anbahnung; Durchführung und Beendigung
• Löschen von Arbeitnehmerdaten
• Informationspflichten und Auskunftspflichten
• Digitale Personalakte

4. Mitarbeiterkontrolle
• Kontrolle von Internet, Email, Videokonferenzen,Smartphone, Keylogger, RFID und GPS

5. Gestaltung von flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsortmodellen
• Höchstarbeitszeit, Reisezeit, Ruhezeit, Überstunden und Vertrauensarbeitszeit
• Schichtpläne (Lean Management und Just-in-time)

6. Arbeitsvertragsgestaltung im digitalen Zeitalter
• Vergütungsordnung und variable Vergütung
• Überstundenregelungen
• Erweiterung Direktionsrecht Ort, Zeit und Tätigkeit

7. Personalrecherche 4.0
• Fehlervermeidung beim Online-Recruiting

8. Social Media
• Äußerungen des Arbeitnehmers in sozialen NetzwerkenArbeitgeber und Arbeitnehmer in den sozialen Netzwerken
• Arbeitgeberbewertungen im Web
• Whatsapp Messenger
• Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
• Sanktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers bei Fehlverhalten des Arbeitnehmers
• Haftung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer
• Social Media Guidelines

9. Kündigungen in der digitalen Arbeitswelt
• Aktuelle Rechtsprechung

Block 1: (09:00-10:30 Uhr)
Pause: (10:30-10:45 Uhr)
Block 2: (10:45-12:15 Uhr)
Pause: (12:15-13:00 Uhr)
Block 3: (13:00-14:30 Uhr)



RP001 - Beamte im Ruhestand - Was erwartet Pensionäre in Berlin?

Eine kurze Einführung in das Beamtenversorgungsrecht
8 Stunden
Herr Zaremba Leitung des Referates
Personalstelle Beamte

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.12.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
44.00 EUR
22.00 EUR
Die Versorgung der Beamtinnen und Beamten:

- Grundlagen des deutschen Versorgungssystems (Pension, Renten)
- Altersgrenzen
- Berechnung des Ruhegehalts
- Anrechnung von Renten und Erwerbseinkommen
- Hinterbliebenenversorgung
- Ab wann besteht ein Anspruch auf Versorgung?
- Wie hoch wird meine Versorgung sein? Welche Zeiten werden hierfür angerechnet?
- Was passiert, wenn etwas passiert? Fragen zur Dienstunfähigkeit und zum Dienstunfall
- Hinterbliebenenversorgung - Ist die Familie ausreichend abgesichert?
- Wie verhalten sich Renten und Pension zueinander?
- Dienstherrenwechsel in Zeiten des Föderalismus – Nehme ich meine Anwartschaften mit?
- Was passiert bei einem freiwilligen Ausscheiden aus dem Dienst?

Die Teilnehmer sind gerne aufgefordert, vorher eigene Fragen einzubringen!



RP002 - Grundlagen zur Erstellung von BAK´s nach TV-L HU

HU-interne Veranstaltung
7 Stunden
Herr HagedornReferatsleiter Personalwirtschaft
Donnerstag
Wartelistenplatz ist möglich.08.09.2022
09:00 - 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
0.00 EUR
0.00 EUR
Dieses Seminar richtet sich an Personalverantwortliche der HU, zu deren Aufgaben es gehört, Beschreibungen von Aufgabenkreisen (BAK) zu erstellen. Das Seminar vermittelt zum einen ein grundlegendes Verständnis zum rechtlichen und tariflichen Rahmen der Bewertung von Aufgabengebieten nach dem TV-L HU. Zum anderen wird das praktische Vorgehen beim Erstellen von Aufgabenbeschreibungen (BAK) erläutert und an einem Beispiel umgesetzt.

1. Begrüßung
- Warum überhaupt eine Aufgabenbeschreibung (BAK)?
- Ablauf des Seminars

2. Grundsätze der Stellenbewertung
- § 49 LHO und AV LHO
- § 12 TV-L und Anlage A
- Aufbau der Entgeltordnung
- Tätigkeitsmerkmale

3. Aufgabenabgrenzung innerhalb der Organisation
- Organigramm
- Geschäftsverteilungsplan
- Stellenplan

4. Stellenbeschreibung (BAK)
- Aufbau und Funktion
- Arbeitsvorgang
- Mindestanforderungen
- Zeitanteile

5. Praktische Anwendung
- BAK-Erstellung am Beispiel E5 - E9 im Teil I
- Bewertung der erstellten BAK

6. Abschluss
- Auswertung Einstieg: Warum überhaupt eine Aufgabenbeschreibung (BAK)?
- Feedback