Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Gesundheitsförderung und Pflege

Gesund leben und arbeiten

GF001 - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR nach Jon Kabat-Zinn (Mindful Based Stress Reduction)
16 Stunden
Frau NothelferHeilpraktikerin, MBSR-MBCT-Trainerin
montags (3x)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.01.11.2021 bis 15.11.2021
09:00 - 16:00 Uhr (01. November), 09:00 - 12:15 Uhr (08. und 15. November)
wird noch bekannt gegeben
56.00 EUR
28.00 EUR
MBSR Achtsamkeitstraining ist eine wirksame Methode zur Stressbewältigung, Selbstregulation und zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden. Das praxis- und erfahrungsorientierte Trainingsprogramm verbindet altes Wissen über die positive Wirkung von Meditation, Geistesschulung und Körperarbeit mit modernen Erkenntnissen der Stressforschung, Psychologie und Kommunikationsforschung.

MBSR richtet sich an Menschen, die Wege suchen, mit Stressbelastungen im Beruf und Privatleben hilfreich umzugehen, die körperliche Erkrankungen oder psychische Belastungen heilsam beeinflussen wollen oder die ein lebendiges Gewahrsein im Alltag kultivieren und entwickeln möchten. Mit MBSR leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Verbesserung ihrer Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität.

Inhalt:
Im Lehrgang lernen Sie verschiedene Methoden kennen (Körperwahrnehmung, Meditation, Körperübungen), die gemeinsam geübt und zuhause auch selbständig vertieft werden können. Ebenso bieten die Termine Raum für Erfahrungsaustausch und geben Anregungen, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann, um einen besseren Umgang mit schwierigen oder stressbedingten Situationen zu entwickeln.

Hinweis: MBSR-Kurse ersetzen keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Auch ist eine allgemeine psychische Stabilität sinnvoll, damit keine Überforderung entsteht.

Bitte bringen Sie eine Decke, ein kleines Kissen, ggf. zusätzliche Matte, bequeme Kleidung und warme Socken mit.




GF002 - Entspannung, Ernährung, Bewegung - die drei Säulen eines aktiven Stressmanagements

16 Stunden
Frau Dr. WohnerErziehungswissenschaftlerin; Verhaltens- und Kommunikationstrainerin; Coach; Trainerin Gesundheitssport
dienstags und donnerstag (6x)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.26.10.2021 bis 11.11.2021
15:30 - 17:30
online-Kurs
56.00 EUR
28.00 EUR
Inhalt:
Der Leistungs- und der daraus resultierende Zeitdruck haben zugenommen und führen zu einer steigenden Stressbelastung. Im beruflichen wie im privaten Alltag reagieren wir auf Stress häufig mit automatisierten und unbewusst ablaufenden Verhaltensmustern. Wir erwarten von uns, jeden Tag voll leistungsfähig und belastbar zu sein und vergessen allzu oft, wie wichtig eine gesunde Lebensführung ist.

Aktives Stressmanagement in Form von bewusster Entspannung, einer genussvollen Ernährung sowie wohltuender Bewegung sind drei wichtige Säulen für eine gesunde Lebensführung.

- Wahrnehmungsübungen und Entspannungstechniken
- Achtsamkeit und nachhaltige Ernährung
- Genuss als Stressbewältigungsstrategie
- praktische Übungen aus der Rückenschule

Ziel:
- präventiver Schutz gegen chronische Stressfolgen durch
- Stärkung regenerativer Stressmanagementkompetenzen
- Reflexion des eigenen Ernährungs- und Bewegungsverhaltens
- Integration einer bewussteren Lebensweise in den Alltag



GF006 - Krise als Chance

8 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Dienstag bis Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.07.12.2021 bis 08.12.2021
09:00 bis 10:30 Uhr /Pause / 11:00 bis 12:30 Uhr
Online-Seminar
88.00 EUR
44.00 EUR
Resilienz bedeutet, aus Krisen gestärkt hervorzugehen. Auch im beruflichen Umfeld ist der Umgang mit Negativ-Erfahrungen wichtig, um daran zu reifen und weiterzukommen.

Im Seminar werden Ansätze vorgestellt, Krisen zu bewältigen, Lösungswege zu entdecken und persönlichem Druck zu begegnen. Dabei wird u.a. mit Methoden der Positiven Psychologie gearbeitet.


Inhalt:
- Entspannungsübungen
- Übungen aus der Positiven Psychologie
- Kommunikationspsychologie nach F. Schulz v. Thun
- Konfliktmanagement



GF011 - Balance finden im Work-Life-Blending

3 Stunden
Frau Dr. WohnerErziehungswissenschaftlerin; Verhaltens- und Kommunikationstrainerin; Coach; Trainerin Gesundheitssport
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.21.10.2021
15:30 - 17:30 Uhr
Online-Seminar mit Zoom
10.50 EUR
5.25 EUR

Work-Life-Blending gehört zu den Merkmalen der modernen Arbeitswelt. Dahinter steht die Tatsache, dass eine Trennung zwischen Arbeit und Privatleben – u.a. wegen der zunehmenden Digitalisierung –kaum noch möglich ist. Dieses neue Arbeitsmodell bringt sowohl für Arbeitnehmer*innen als auch für Arbeitgeber*innen Vorteile mit sich. Doch das Verschmelzen von Beruf und Privatleben kann auch zu Stress führen. Ganz abschalten nach Feierabend ist kaum noch möglich.

Inhalt:
In diesem interaktiven Seminar beschäftigen wir uns mit dem Pro und Contra des Work-Life-Blendings. Sie erhalten zahlreiche Tipps, um die Balance zu halten und Ihre ganz eigene Strategie mit diesen neuen Herausforderungen zu entwickeln.




GF012 - Beruf und Familie mit Resilienz vereinbaren

4 Stunden
Frau Dr. Mantl
Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.18.10.2021
10:00 - 13:00 Uhr
Online-Kurs
14.00 EUR
7.00 EUR
Inhalt:
Beruf und Familie zu vereinbaren, bleibt herausfordernd. In diesem Webinar lernen Beschäftigte und Führungskräfte Strategien kennen, mit deren Hilfe sich ihr Vereinbarkeitsalltag leichter bewältigen lässt.
Ausgehend von Ihren konkreten Anliegen, können Sie in diesem Seminar erproben, was Ihnen weiterhilft und was Verbesserung verspricht. Dabei entwickeln Sie Ideen für nächste konkrete Schritte, die sich im Alltag direkt umsetzen lassen, von jetzt auf gleich: Damit Sie jeden Tag kraftvoller, vor allem aber mit mehr Gelassenheit und Selbstwirksamkeit angehen können.



KM005 - Neue Wege zum regenerativen und kognitiven Stressmanagement

16 Stunden
Frau Klein-Peters"Trainerin des Jahres 2018" Europäische Trainerallianz
Montag bis Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.11.2021 bis 30.11.2021
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:

- Theoretische Einführung, Historie, Zusammenhänge, Entstehung und Auswirkungen von
  Stress, Stressoren und seinen Erscheinungsformen
- Erfahrungen und Status Quo der TeilnehmendenStresstoleranz und Resilienz vs.
  Selbstdisziplin und Selbstkontrolle
- Individuelle Stresssignale realisieren und erfolgreich begegnen
- Präventionsansätze und wirksame Methoden entsprechend eigener Ressourcen als  
  Voraussetzung für Wohlbefinden und Leistungssicherheit aktivieren
- Persönliches Gesundheitsmanagement - eine slutogenetische Betrachtungsweise
- Die Kraft eines guten Zustandes im Veränderungsprozess
- Bewußter Umgang mit der eigenen Zeit
- Die Mehr-Lachen-Methode© als kognitive Energiequelle
- Best Practise-Übungen






VA021 - Für alle, die gerne Wertschätzung hätten

12 Stunden
Frau Siebertwww.herzerfrischend-menschlich.com
3 x mittwochs (01., 08. und 15.12.2021)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.01.12.2021 bis 15.12.2021
10:00 - 13:00 Uhr
Pandemieabhängig - Präsenz oder Online möglich
66.00 EUR
33.00 EUR
Arbeit an der Hochschule braucht Anerkennung, auch durch die Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen. Doch woher kommt sie, wenn alle ringsherum gestresst und unter Druck sind?

Wir werfen in diesem Rahmen auch ein besonderes Augenmerk auf das Thema Feedback. Wir üben, um Feedback zu bitten und probieren unterschiedliche Arten der Rückmeldung aus. Bringen Sie gerne Ihre Beispiele mit. Was macht es oft schwierig, ein ehrliches/gutes Feedback zu geben? Wie gehe ich mit verwirrenden oder verletzenden Rückmeldungen um?



VA024 - Für alle, die starke Gefühle kennen

1 zu 1 Workshop
1 Stunden
Frau Siebertwww.herzerfrischend-menschlich.com
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
05.10.2021
Dienstag
15:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
05.10.2021
Dienstag
16:30-17:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 3:
09.11.2021
Dienstag
15:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 4:
09.11.2021
Dienstag
16:30 - 17:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 5:
12.11.2021
Freitag
09:30 - 10:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 6:
12.11.2021
Freitag
11:15 - 12:15 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 7:
12.11.2021
Freitag
13:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 8:
10.12.2021
Freitag
09:30 - 10:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 9:
10.12.2021
Freitag
11:15 - 12:15 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 10:
10.12.2021
Freitag
13:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
22.00 EUR
11.00 EUR
Wie gehe ich mit Wut, Angst, Freude, Scham, Trauer um?Einerseits privat, andererseits in der Universität im Arbeitskontext?

Gibt es „professionelles Auftreten“ und wie kann ich authentisch bleiben? Wie kann ich echte Wertschätzung ausdrücken?

Was tue ich, wenn meine Wut, meine Trauer, meine Scham mich am Arbeitsplatz belasten? Gefühle tauchen überall auf, selbst da, wo wir sie nicht gebrauchen können.

Unsere Tageserlebnisse oder Momente des Scheiterns gehören vielleicht in eine „Tagesmülltonne“, wie eine Kollegin es ausdrückte, doch sie können uns auch zu neuen Ansätzen und großer Lebendigkeit verhelfen.

Schauen wir sie uns gemeinsam in einer persönlichen Sprechstunde an!

Haben Sie dazu Fragen, so kontaktieren Sie bitte Marika Zaborowski: marika.zaborowski@uv.hu-berlin.de .



VA025 - Jahres-Mitarbeiter:innen-Gespräche (Arbeitsnehmer:innen-Perspektive)

1 zu 1 Workshop
1 Stunden
Frau Siebertwww.herzerfrischend-menschlich.com
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
08.10.2021
Freitag
11:15 - 12:15 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
08.10.2021
Freitag
13:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 3:
08.10.2021
Freitag
09:30 - 10:30 Uhr
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 4:
26.10.2021
Dienstag
16:30 - 17:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 5:
26.10.2021
Dienstag
15:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 6:
16.11.2021
Dienstag
15:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 7:
16.11.2021
Dienstag
16:30 - 17:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 8:
07.12.2021
Dienstag
15:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 9:
07.12.2021
Dienstag
16:30 - 17:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
22.00 EUR
11.00 EUR
Besonderheit Jahres-Mitarbeiter:innen-Gespräche:

a) Wie bereite ich mich darauf vor, aus Sicht des Feedbackgebers/der Feedbackgeberin?
b) Wie bereite ich mich vor, aus Sicht des Feedbacknehmers/der Feedbacknehmerin? Wie kann ich meine Interessen vertreten? Fehlt mir an dieser Stelle der Mut?

Schauen wir Ihre Vorbereitung auf ein gutes Jahres-Mitarbeiter:innen Gespräch in einer persönlichen Sprechstunde an!

Haben Sie dazu Fragen, so kontaktieren Sie bitte Marika Zaborowski: marika.zaborowski@uv.hu-berlin.de .



VE005 - Rendezvous mit mir Selbst – wie innen so außen

8 Stunden
Kerstin Köhler K + S Kommunikation Berlin GbRKerstin Köhler und Cäcilie Skorupinski
Diplom-Sprechwissenschaftlerinnen
Beratung, Coaching, Training & Moderation
www.supporting-changes.com

Mittwoch
Wartelistenplatz ist möglich.01.12.2021
09:00- 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum (siehe Aushang)
44.00 EUR
22.00 EUR
Teil 1

„Der edle Mensch sucht Grund und Anlass in sich selbst,

der niedrige sucht sie in anderen.“ (Konfuzius)

Im Fokus des Reflexions- und Wirkungsworkshops steht der Umgang mit "herausfordernden Typen" im Beruf und Alltag, z. B. Kollegen, Kunden, Vorgesetzte, Verwandte und Partner. Für eine erfolgreiche Kommunikation müssen wir den Gesprächspartner sowie die schwierige Situation erkennen und selbstbewusst mit ihnen umgehen.

Deswegen schauen wir in diesem Workshop nach innen. Was sind unsere Werte? Welche Reaktionen sind typisch für mich? Wie kann ich eine klare Haltung entwickeln, die mir hilft, souverän zu agieren. Fast wie im Märchen.

Es geht um individuelle Ideen, die helfen, mit Leichtigkeit und
Zuversicht durchs Leben zu gehen.

Methodisch arbeiten wir bunt: Mit Farben, Bildern (nicht nur aus den
Märchen) und Coachingsequenzen. Daher sind die Teilnahmeplätze begrenzt.

Ziel ist es, durch eine klare innere Positionierung eine eigene
wirkungsvolle Strategie im Umgang mit den „herausfordernden Typen“ zu
entwickeln.



WiSe21 - Workshops für Lehrende im WiSe - jetzt geht's los!

HU-Interne Veranstaltung
6 Stunden
Frau Schachingerhttps://personalskilltree.com
mittwochs (20. und 27. Oktober 2021)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.20.10.2021 bis 27.10.2021
14:00 - 16:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
Mit digitalen Vermittlungsformate das didaktische Portfolio erweitern.
Wie erkennen Sie die Bedürfnisse Ihrer Studierenden in digitalen Räumen? In einem erlebnisorientierten Format lernen Sie die Vorteile interaktiver Onlineworkshops kennen, um diese in Ihr didaktisches Portfolio mitaufzunehmen.

Gemeinschaftsgefühl & Community in digitalen Räumen ermöglichen.
Viele Studierende haben (noch) kein Netzwerk, viele sind sozial und kulturell auf sich gestellt. Als Lehrende:r haben Sie die Möglichkeit, auch in digitalen Räumen ein Gemeinschaftsgefühl und eine Community entstehen zu lassen.

Mit Achtsamkeit den digitalen Studienalltag stärken.
Zeiten von digitalem Studium, viel Screentime und wenig Ausgleich verlangen Studierenden wie Lehrenden viel ab. Achtsamkeitsübungen können unsere Gesundheit maßgeblich unterstützen.



Betriebliche Ersthelfer- Aus- und Fortbildung

AS003 - Ausbildung zur Ersthelferin oder zum Ersthelfer: Grundlehrgang

nach BGV A1
9 Stunden
Sicherheit für Unternehmen einfach Leben retten
Mittwoch
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.29.09.2021
08:30 - 16:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
0.00 EUR
0.00 EUR
Inhalt:
Beschäftigte, die durch die Universität neu als Ersthelfer*in benannt sind, müssen diese 1-tägige Schulung absolvieren, um die Funktion sachgerecht ausführen zu können. In der Erste-Hilfe-Grundausbildung werden Ihnen die Grundlagen der Ersten Hilfe vermittelt.

Hinweis:
Wenn Sie zum ersten Mal zur Ersthelferin oder zum Ersthelfer berufen wurden, buchen Sie bitte nur diesen Kurs! Erst nach zwei Jahren absolvieren Sie die Erste-Hilfe-Fortbildung (AS004) zur Auffrischung der erworbenen Kenntnisse. Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt.

Zielgruppe:
Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zur Ersthelferin oder zum Ersthelfer berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter:
http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter*innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

- nur für HU-Angehörige -




AS004 - Ausbildung zur Ersthelferin oder zum Ersthelfer: Training

nach BGV A1
9 Stunden
Sicherheit für Unternehmen einfach Leben retten
Mittwoch
Wartelistenplatz ist möglich.27.10.2021
08:30 - 16:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
0.00 EUR
0.00 EUR
Inhalt:
Ersthelferinnen und Ersthelfer, die bereits einen Grund- bzw. ein Trainingslehrgang besucht haben, müssen alle 2 Jahre das 1-tägige Training absolvieren.

Hinweis: Der Nachweis über die Teilnahme am Grundlehrgang bzw. das vorangegangene Training darf nicht älter als zwei Jahre sein. Andernfalls ist der Grundlehrgang erneut zu besuchen. Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt!

Zielgruppe: Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zur Ersthelferin oder zum Ersthelfer berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter:
http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter/innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

- nur für HU-Angehörige -




Pflege und Beruf

GP002 - Wegweiser*in für Pflege an der Uni

7 Stunden
Frau TheisTrainerin der AOK Pflege Akademie Berlin
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.25.11.2021
09:00 - 15:30 Uhr
Unter den Linden 6, Raum 1030
0.00 EUR
0.00 EUR
Zunehmend mehr Menschen müssen ihre Berufstätigkeit mit Pflegeaufgaben in der Familie vereinbaren. In Unternehmen wird immer deutlicher, dass dies im Hinblick auf den Schutz vor Überlastung und zur Fachkräftesicherung ein Thema ist, mit dem sie sich beschäftigen müssen.Laut offiziellen Zahlen der Pflegekassen sind aktuell knapp 3,7 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden zu Hause von pflegenden Angehörigen, d. h. von Verwandten, Freund*innen oder Nachbarn, versorgt und betreut. Die Hälfte von ihnen ist berufstätig.

Diese Doppelbelastung hat ihren Preis: Laut dem Robert Koch-Institut berichten pflegende Angehörige häufiger als nicht-pflegende Personen von einem reduzierten Wohlbefinden, erhöhten Stresserleben, psychischen Störungen wie Depression und Angsterkrankungen. Dies sind Faktoren, die sich auch auf das Berufs- und Familienleben auswirken.

Durch die Schulung „Wegweiser*in für Pflege“ können die Universitäten ihre Beschäftigten darin unterstützen, Pflege und Beruf besser zu vereinbaren.

Inhalt:

- Betätigungsfelder „Wegweiser*in für Pflege an der Uni“
- potentielle Probleme und Herausforderungen bei der Pflege eines Angehörigen
          o Motivationen zur Übernahme der Pflege eines Angehörigen
          o Belastungen während der Pflegezeit
- Unterstützungsangebote für Pflegende (Pflegestützpunkte, Pflegekurse)
- Leistungen aus der Pflegeversicherung
- Schulung zum Demenz Partner

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der AOK Pflege Akademie Berlin statt.

Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an Hochschulbeschäftigte, die präventiv und pro aktiv das Thema Pflege eines Angehörigen aufgreifen wollen. Als so genannte Wegweiser*in werden sie sensibilisiert und als Ansprechpartner*in für Beschäftigte und Studierende mit Pflegeverantwortung zur Weiterleitung an konkrete regionale Unterstützungsangebote befähigt.



GP003 - Patienten-/Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht

Informationsveranstaltung
2 Stunden
Frau HegemannVerbraucherzentrale Berlin
Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.27.10.2021
13:00 - 14:30 Uhr
Online-Schulung
0.00 EUR
0.00 EUR
Haben Sie schon über Regelungen zu Ihrer Vorsorge oder der Vorsorge von Angehörigen nachgedacht?

Inhalt:
- Was ist eine Patientenverfügung und was ist eine Vorsorgevollmacht?
- Benötige/Will ich eine Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht?
- Was können und sollten Inhalte der Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sein?
- Hinweise zur Betreuungsverfügung
- Wo müssen die Formulare aufbewahrt werden?

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der AOK Pflege Akademie Berlin statt.



GP004 - Pflege und Beruf - Tipps und Thesen, wie der tägliche Spagat besser gelingen kann

Impulsvortrag
2 Stunden
Frau TheisTrainerin der AOK Pflege Akademie Berlin
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.10.2021
09:00 - 10:30 Uhr
Online-Kurs
0.00 EUR
0.00 EUR

Da ein Pflegefall innerhalb der Familie zwar absehbar aber nicht wirklich planbar ist, kommt er für die Betroffenen meist überraschend. Diese fühlen sich der Situation häufig ausgeliefert, was langfristig zur Überforderung führen kann. Daher ist es ratsam, sich schon frühzeitig – im Idealfall, bevor ein Angehöriger zum Pflegefall wird – mit dem Thema Pflege zu beschäftigen, sich zu informieren und Unterstützungsangebote rund um die Pflege eines Angehörigen kennen zu lernen.

Ziel des Impulsvortrags ist es, eine erste Orientierung zu bieten, sich dem Thema „Pflege“ zu nähern, um im „Ernstfall“ Entscheidungen treffen zu können, die sowohl den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen als auch der Pflegenden gerecht werden. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie trotz Pflegeverantwortung eine zufriedenstellende Work-Life-Balance hergestellt bzw. aufrechterhalten werden kann.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der AOK Pflege Akademie Berlin statt.




GP006 - Sorgen Sie sich noch oder pflegen Sie schon?

2 Stunden
Herr ScholzPflegeberater Pflegestützpunkt Mitte
Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.13.10.2021
13:00 - 14:00 Uhr
Online-Kurs
7.00 EUR
3.50 EUR
Das Thema Hilfe- und Pflegebedürftigkeit kann jederzeit jede oder jeden von uns betreffen. Wir möchten diese Veranstaltung nutzen, um Sie zum Themenbereich Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf zu Informieren und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigen.

Der Vortrag "Sorgen Sie sich noch oder pflegen Sie schon?" vom Pflegestützpunkt Mitte gibt erste Einblicke in die mit dem Thema verbundenen Unwägbarkeiten, um auf diese Weise zum Nachdenken über die eigene persönliche Situation und das eigene Umfeld anzuregen.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr. Sprechen Sie gerne über die geplante Veranstaltung mit Kolleginnen und Kollegen, die betroffen sind und noch nicht von der Einladung erfahren haben.

André Scholz vom Pflegestützpunkt Mitte wird Impulse geben und Informationen zum Thema Pflege von Angehörigen vermitteln. Er berichtet aus seiner Praxis als Pflegeberater. Herr Scholz ist Altenpfleger von Beruf und privat von Pflegebedürftigkeit in der Familie betroffen.