Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Diversity und rassismuskritische Kurse

DR001 - Grundlagenkurs Diskriminierung erkennen und abbauen

Frau Dr. BönkostAmerikanistin und Kulturwissenschaftlerin, langjährige erfahrene Trainerin und Autorin im Bereich dieskriminierungskritiische Bildung.

https://diskriminierungskritische-bildung.de/

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.23.07.2024
10:00 - 14:00 Uhr
online-Kurs
Diskriminierung ist in vielerlei Hinsicht kein einfaches Thema. Wo fängt sie an und was gehört alles dazu?

Inhalt:
Der Kurs bietet einen Einstieg in das Thema Diskriminierung, um gemeinsam den Blick für eine diskriminierungskritische Handlungskompetenz zu öffnen.

Der Kurs vermittelt grundlegendes Wissen zu relevanten Begriffen:

- Warum sprechen wir von „struktureller Diskriminierung“?
- Was ist mit „individueller“ und „institutioneller“ Ebene gemeint?
- Welche Rolle spielen Vorurteile und Macht dabei?
- Was sind „Privilegien“?

Wir thematisieren verschiedene Formen von Diskriminierung, wie z.B. Rassismus, Sexismus, Klassismus, und wie diese in unserem Alltag auftreten können.  Die Teilnehmenden erhalten zudem die Möglichkeit, die eigene soziale Position im Zusammenhang mit Diskriminierung zu hinterfragen.

Die Veranstaltung bietet Hinweise zur Reflexion eigener Privilegien sowie Anregungen für diskriminierungssensible Praxis. Gearbeitet wird mit den Methoden: Theoretischer Input, Übungen, Arbeit in Kleingruppen, Diskussion, Reflexionsübungen.



DR002 - Diskriminierung im Arbeitskontext erkennen und begegnen

Frau Dr. BönkostAmerikanistin und Kulturwissenschaftlerin, langjährige erfahrene Trainerin und Autorin im Bereich dieskriminierungskritiische Bildung.

https://diskriminierungskritische-bildung.de/

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.30.07.2024
09:30 - 14:30 Uhr
online-Kurs
Diskriminierung zeigt sich in allen Bereichen der Gesellschaft, davon ist der Hochschulalltag nicht ausgenommen. Auch hier können Diskriminierungen, zum Beispiel in Form von Rassismus, Sexismus, Ableismus oder Klassismus auftreten, tagtäglich - und das auf vielen verschiedenen Ebenen.

Eine Sensibilisierung dafür, wie Diskriminierung als strukturelles Phänomen in und außerhalb der Hochschule funktioniert, bildet die Grundlage für diskriminierungskritisches Handeln im Arbeitsalltag.

Inhalt:
Im Kurs beschäftigen wir uns ausgehend von einem strukturellen Diskriminierungsverständnis damit, wie Diskriminierung im Hochschulalltag auftreten kann.
Wir entwickeln ein Vokabular, um sicherer darin zu werden, Diskriminierung zur Sprache zu bringen.
Ebenso wagen wir den Blick auf uns selbst und hinterfragen die eigene soziale Position.

Die Veranstaltung bietet einen fehlerfreundlichen Raum zur kritischen Reflexion eigener Privilegien beim Eintreten gegen Diskriminierung.

Mit Fallanalysen und der Reflexion unseres eigenen Handelns loten wir Handlungsoptionen für eine diskriminierungskritische Praxis im Arbeitsalltag der Hochschule aus. Gearbeitet wird mit den Methoden: Theoretischer Input, Übungen, Arbeit in Kleingruppen, Diskussion, Reflexionsübungen.



DR003 - Diskriminierung und Sprache: Diskriminierungskritische Kommunikation

Frau Dr. BönkostAmerikanistin und Kulturwissenschaftlerin, langjährige erfahrene Trainerin und Autorin im Bereich dieskriminierungskritiische Bildung.

https://diskriminierungskritische-bildung.de/

Dienstag
Wartelistenplatz ist möglich.24.09.2024
09:30 - 15:30 Uhr
online-Kurs
Strukturelle Diskriminierung, wie z.B. Rassismus, Sexismus oder Klassismus, zeigt sich in allen Bereichen der Gesellschaft. Sie beeinflusst auch, wie wir uns verständigen.

Inhalt:
Im Kurs beschäftigen wir uns damit, wie sich Diskriminierung in Kommunikation und Sprache ausdrücken kann und entwickeln ein diskriminierungssensibles Vokabular, um sicherer beim Sprechen über Diskriminierung zu werden.
Mit Blick auf den Arbeitskontext thematisieren wir die alltägliche Kommunikation untereinander.

Wir reflektieren unser eigenes Sprachhandeln und analysieren Fallbeispiele aus dem Arbeitsalltag, um Strategien zu entwickeln, wie wir mit Erscheinungsformen von Diskriminierung beim Kommunizieren diskriminierungskritisch umgehen können. Gearbeitet wird mit den Methoden Input, Gruppenarbeit, Reflexionsübungen und Diskussion.



DR004 - Grundlagenkurs Rassismus erkennen und abbauen

Frau Dr. BönkostAmerikanistin und Kulturwissenschaftlerin, langjährige erfahrene Trainerin und Autorin im Bereich dieskriminierungskritiische Bildung.

https://diskriminierungskritische-bildung.de/

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.08.2024
10:00 - 14:00 Uhr
online-Kurs
Niemand möchte als Rassist:in bezeichnet werden und trotzdem ist Rassismus in allen Bereichen der Gesellschaft allgegenwärtig. Wie passt das zusammen?

Inhalt:
Rassismus ist ein komplexes Phänomen. Der Kurs ermöglicht Teilnehmenden einen Einstieg in die Beschäftigung mit dem Thema.

Der Kurs vermittelt grundlegendes Wissen:

- Wie hängen Diskriminierung und Rassismus zusammen?
- Warum sprechen wir von „strukturellem Rassismus“?
- Welche Rolle spielen Vorurteile und Macht dabei?
- Was sind weiße Privilegien?

Gemeinsam gehen wir der Frage nach, auf welchen Ebenen und in welchen Formen Rassismus im Alltag auftreten kann und entwickeln ein rassismuskritisches Vokabular, um sicherer darin zu werden, über Rassismus zu sprechen.

Die Veranstaltung sensibilisiert für Erscheinungsformen von Alltagsrassismus und strukturellem Rassismus und gibt zudem Hinweise für rassismuskritische Praxis. Die Referentin ist weiß positioniert. Gearbeitet wird mit den Methoden: Theoretischer Input, Übungen, Arbeit in Kleingruppen, Diskussion, Reflexionsübungen.



DR005 - Rassismus im Arbeitskontext erkennen und begegnen

Frau Dr. BönkostAmerikanistin und Kulturwissenschaftlerin, langjährige erfahrene Trainerin und Autorin im Bereich dieskriminierungskritiische Bildung.

https://diskriminierungskritische-bildung.de/

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.05.09.2024
09:30 - 15:30 Uhr
online-Kurs
Rassismus zeigt sich tagtäglich in allen Bereichen der Gesellschaft, davon ist der Hochschulalltag nicht ausgenommen. Doch Rassismus zu erkennen, zu begegnen und zur Sprache zu bringen, ist nicht immer einfach.

Inhalt:
Im Workshop untersuchen wir ausgehend von einem strukturellen Rassismusverständnis, wie Rassismus im Hochschulalltag vorkommen kann.

Mit Fallanalysen und der Reflexion unseres eigenen Handelns erarbeiten wir Strategien für rassismuskritische Praxis im Arbeitsalltag.

Die Veranstaltung bietet einen fehlerfreundlichen Raum, um verspürte Unsicherheiten anzusprechen und zu reflektieren. Die Referentin ist weiß positioniert. Gearbeitet wird mit den Methoden: Theoretischer Input, Übungen, Arbeit in Kleingruppen, Diskussion, Reflexionsübungen.



DR006 - Diversitätskompetente Führung - Teil I

Frau Dr. Schneller
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
19.04.2024
Freitag
10:00 - 17:00 Uhr, Anmeldeschluss: 11.04.24
Campus Mitte - Unter den Linden 6, Raum 1085
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
29.04.2024
Montag
10:00 - 13:30 Uhr, Anmeldeschluss: 11.04.24
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 3:
14.05.2024
Dienstag
10:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 4:
15.05.2024
Mittwoch
10:00 - 17:00 Uhr
Campus Mitte - Unter den Linden 6, Raum 1085
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 5:
04.06.2024
Dienstag
10:00 - 17:00 Uhr
Campus Mitte - Unter den Linden 6, Raum 1066e
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 6:
10.06.2024
Montag
09:00 -12:00 Uhr
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 7:
10.09.2024
Dienstag
10:00 - 13:30 Uhr, Anmeldeschluss: 05.09.24
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 8:
12.09.2024
Donnerstag
10:00 - 17:00 Uhr, Anmeldeschluss: 05.09.24
Campus Adlershof - Rudower Chaussee 25, Raum: Humboldt-Kabinett
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 9:
18.09.2024
Mittwoch
10:00 - 17:00 Uhr, Anmeldeschluss: 05.09.24
Campus Mitte - Unter den Linden 6, Raum 1066e
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 10:
15.10.2024
Dienstag
10:00 - 17:00 Uhr, Anmeldeschluss: 10.10.24
Campus Mitte - Unter den Linden 6, Raum 1066e
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 11:
05.11.2024
Dienstag
10:00 - 17:00 Uhr
Campus Mitte - Unter den Linden 6, Raum 1066e
Der Workshop bietet eine Einführung in die Grundlagen diversitätskompetenter Führung für Hochschulangehörige.

Der Schwerpunkt liegt auf folgenden Fragestellungen: 
- Welche Diversity-Ansätze sind nachhaltig?
- In welchem Zusammenhang stehen Diversitätskompetenz, Führung und Repräsentation?
- Was ist der Unterschied zwischen Diskriminierung/Rassismus und Vorurteil, warum ist dieses Verständnis wichtig für die Führung heterogener Teams?

Anhand von Fallvignetten und Perspektivenwechsel (u.a. Personalauswahl und Konfliktmanagement im Team) erhalten Sie dabei ein praxisnahes Verständnis der eigenen Handlungsmöglichkeiten innerhalb institutioneller Rahmenbedingungen.



DR007 - Diversity-Competent Leadership - Part I

Frau Dr. Schneller
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
23.04.2024
Dienstag
10:00 - 17:00 Uhr, Anmeldeschluss: 11.04.24
Campus Adlershof - Rudower Chaussee 25, Raum: Humboldt-Kabinett
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
24.04.2024
Mittwoch
10:00 - 13:30 Uhr, Anmeldeschluss: 11.04.24
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 3:
23.05.2024
Donnerstag
10:00 - 17:00 Uhr
Campus Adlershof - Rudower Chaussee 25, Raum: Humboldt-Kabinett
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 4:
24.05.2024
Freitag
10:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 5:
06.06.2024
Donnerstag
10:00 - 17:00 Uhr
Campus Adlershof - Rudower Chaussee 25, Raum: Humboldt-Kabinett
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 6:
18.06.2024
Dienstag
10:00 - 17:00 Uhr
Campus Adlershof - Rudower Chaussee 25, Raum: Humboldt-Kabinett
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 7:
24.06.2024
Montag
10:00 - 13:30 Uhr, Anmeldeschluss 20.06.24
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 8:
16.09.2024
Montag
10:00 - 13:30 Uhr, Anmeldeschluss: 05.09.24
online-Kurs
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 9:
08.10.2024
Dienstag
10:00 - 17:00 Uhr
Campus Adlershof - Rudower Chaussee 25, Raum: Humboldt-Kabinett
The workshop offers an introduction to the principles of diversity-competent leadership in higher education.

We will zoom in on the following questions:
- Which approaches to diversity (DEI) are actually sustainable?
- What is the connection between diversity competence, leadership and representation?
- What is the difference between discrimination/racism and prejudice, and why is an understanding thereof important in leading diverse teams?

By changing perspectives and working on case examples (team development, conflict management and recruitment) you will gain practical knowledge on your scope of action within the institutional framework.



DR008 - Diversitätskompetente Führung - Teil II

Frau Dr. Schneller
Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
10.06.2024
13:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
04.11.2024
10:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
In diesem Workshop erhalten Sie vertieftes Wissen zu diversitätskompetenter Führung im Hochschulkontext.

Der Schwerpunkt liegt auf den folgenden Fragen:
- Ist der gewählte Diversity-Ansatz nachhaltig? Wie kann eine Prüfung erfolgen?
- Wie funktioniert diskriminierungskritisches Beschwerde- und Konfliktmanagement (Stichwort: Mental Health)?
- Wie kann eine diversitätssensible Personalauswahl unterstützt werden?

Durch Rekonstruktionsarbeit entlang eigener Beispiele sowie über Fallvignetten können Sie Ihre Führungspraxis überprüfen und Ihr Wissen zu diversitätskompetenter Führung vertiefen und reflektieren.Die vorherige Teilnahme an dem Workshop „Diversitätskompetente Führung“ (Teil I) wird empfohlen, aber nicht vorausgesetzt.



DR009 - Diversity-Competent Leadership - Part II

Frau Dr. Schneller
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
28.06.2024
Freitag
10:00 - 13:30 Uhr, Anmeldeschluss: 20.06.24
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
16.10.2024
Mitwoch
10:00 - 13:30 Uhr, Anmeldeschluss: 10.10.24
online-Kurs
In this workshop you can deepen your knowledge on diversity-competent leadership in higher education.

We will zoom in on the following questions:
- How to check if our current idea of diversity is sustainable?
- How to conceive conflict and complaint management strategies to foster team spirit and mental health?
- How to improve diversity recruitment practices?

We will look at case examples as well as your own experiences to facilitate leadership self-assessment and deepen your understanding of diversity competence in practice.

Please note: It is recommended – not mandatory – to attend part I of the workshop “Diversity-Competent Leadership” prior to this.



weitere Angebote

EA001 - Erstellen barrierefreier Dokumente

Herr Altvaterwww.c-altvater.com
Mittwoch + Donnerstag
Wartelistenplatz ist möglich.20.03.2024 bis 21.03.2024
09:30 - 15:00 Uhr
Online - Link erhalten Sie 1-2 Tage vorab

Erstellen barrierefreier Dokumente
mit Microsoft Word, Adobe InDesign, Adobe Acrobat Pro


Im Kurs werden unterschiedliche Möglichkeiten der PDF-Erzeugung aus Microsoft Word und Adobe InDesign erklärt und Ihnen wird zeigt, wie Sie den Funktionsumfang von Acrobat und Third Party Tools sinnvoll nutzen können, um barrierearme PDFs mit umfangreichen Kontrollen zu erzeugen. Das Ziel des Kurses ist das Erstellen von barrierearmen Dokumenten und Formularen im PDF-Format mit der Software Adobe InDesign, Microsoft Word & Adobe Acrobat Pro:

- Definition und Standards erklärt – WCAG 2.0, BITV, PDF/UA
- Inhaltliche, gestalterische und technische Anforderungen an barrierefreie Dokumente
- Workflow in MS-Word und Adobe InDesign
- Metaangaben und Sprache
- Formatvorgaben richtig nutzen
- Dokumente richtig strukturieren
- Listen, Tabellen und Links für barrierearme Dokumente optimieren
- Alternativtexte für Grafiken
- Marginaltexte, Seitennummerierungen und Inhaltsverzeichnisse
- Tagged PDF exportieren
- Barrierefreiheitsprüfung mit Adobe Acrobat und Third-Party-Tools

Begleitend erhalten Sie ein Skript mit einer Kurzfassung der vermittelten Inhalte, Grundregeln zur Gestaltung und Arbeit mit InDesign und weiterführenden Links zum Selbststudium.



EZ007 - Gendersensible Sprache

Frau Wolffwww.constanzewolff.de
Montag
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
04.03.2024
15:00 - 17:00 Uhr
Online - Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vorab
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
02.09.2024
15:00 - 17:00 Uhr
Online - Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vorher

So kommunizieren Sie eindeutig, verständlich und diskriminierungsfrei


Inhalte: 
Die Verwendung einer gendergerechten Sprache kann stereotype Rollenbilder überwinden und Diskriminierung abbauen. Vielfalt und Offenheit drücken sich auch in der Sprache einer Person oder Organisation aus – doch wie kommuniziert man so, dass sich alle Geschlechter angesprochen fühlen und Texte trotzdem verständlich und lesbar bleiben?

Dozent/-innen, DozentInnen oder Dozierende? Doppelpunkt, Gendersternchen oder Unterstrich? Und wie wird das alles gesprochen? In diesem Vortrag erfahren Sie anhand zahlreicher praktischer Beispiele, warum gendersensible Sprache wichtig ist und erhalten einen Überblick über die gängige Sprachpraxis.

Zielgruppe: 
Fach- und Führungskräfte, die Wert auf eine inklusive Sprache legen und sich unsicher bezüglich der aktuellen Sprachregelungen sind. Menschen, die diskriminierungsfrei agieren und dabei gleichzeitig verständliche und lesbare Texte erstellen möchten.



MS008 - Barrierefreie Kommunikation mit beeinträchtigten Menschen

Herr Niestrat
Der Termin wird noch bekannt gegeben!
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.
Der Termin wird noch bekannt gegeben!
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
- Begriffsbestimmung
- Medizinisches vs. Soziales Modell von Behinderung
- Wichtige Rechtsnormen in Deutschland
- Formen der Behinderung
- Das Phänomen des Ableismus
- Häufige Unsicherheiten im gemeinsamen Umgang
- Was vermieden werden sollte
- Tipps für eine gelingende Interaktion
- Fallbeispiele
- Fragen und Erfahrungsaustausch

Bitte bringen Sie bitte Ihre Fälle/Probleme/Bedenken mit!



MS009 - Vertiefung - Barrierefreie Kommunikation mit beeinträchtigten Menschen

Herr Niestrat
Ein Team von KOPF, HAND + FUSS gGmbHhttps://kopfhandundfuss.de/

Der Termin wird noch bekannt gegeben!
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.
Der Termin wird noch bekannt gegeben!
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Workshop

Austausch und Vernetzung zum Thema barrierefreie Kommunikation mit beeinträchtigen Menschen.

Themenschwerpunkte sind u.a. Blind/Sehbehinderung sowie Hörbehinderungen.

Bitte bringen Sie bitte Ihre Fälle/Probleme/Bedenken mit!