Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

I. Soft Skills - fachübergreifende Kompetenzen

KA002 - Wirksam und gezielt Überzeugen - Faire und unfaire Argumentation
16 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Donnerstag bis Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.16.09.2021 bis 17.09.2021
09:00-16:00 Uhr
PRÄSENZ | Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Gerade für Führungskräfte sind die meisten Redeanlässe mehr als Informationsvermittlung. Ziel ist es, bewusst zu überzeugen und die eigene Sprache als Ausdruckmittel für ein professionelles und souveränes Auftreten optimal nutzen zu können. Neben den Wirkfaktoren der Persönlichkeit erleben Sie mittels Übungen die Grundlagen Ihres Auftretens: Denkstil - Sprachstil.

Wirksam überzeugen gelingt nur mit passenden Argumenten. Argumentieren heißt, mit Gründen zu streiten. Leider gelingt das nicht immer. Oft genug wird mit unfairen Argumenten gearbeitet. Hierfür werden die Möglichkeiten zum Umgang mit unfairer Argumentation vermittelt und exemplarisch erprobt. Argumentationsformen werden benannt und der Umgang damit geübt. Die Teilnehmenden erlernen und trainieren, unfaire Argumente erfolgreich zu parieren - vom sachlichen Handeln über gekonntes Kontern bis zum gezielten Überzeugen.

- Wirkfaktoren
- souveräne Präsenz und Körperausdruck
- Fünfsatztechnik
- Argumentationsformen
- Professioneller Umgang mit unfairen Taktiken

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen, die mit Verhandlungen beauftragt sind und in der Öffentlichkeit agieren.




KA003 - Grundlagen der Beratung - die professionelle Gesprächsführung -
16 Stunden
Frau Klein-Peters"Trainerin des Jahres 2018" Europäische Trainerallianz
Dienstag bis Mittwoch
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
06.07.2021 bis 07.07.2021
09:00-16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
02.11.2021 bis 03.11.2021
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Beratung will gelernt sein, denn oft kann es auch vorkommen, dass der Berater als Besserwissender auftritt. Mit Hilfe der personenzentrierten Gesprächsführung kann stattdessen die ratsuchende Person dazu geführt werden, dass sie durch neue Orientierung selbstentwickelte und deshalb akzeptierte Schritte zur Problemlösung unternimmt und eigene Entscheidungen trifft.

- Zuhörtechniken (aktives Zuhören)
- Feedback und Gesprächsregeln
- günstige Gesprächsformen und Grundlagen der Beratung
- Beratereigenschaften und -verhalten
- Beraterstrategien und -ziele
- partnerzentrierte Gesprächsführung und hilfreiche Beziehung
- Gesprächsvorbereitung und -ablauf

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen mit Beratungsaufgaben




KA005 - Wertschätzende Kommunikation
8 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.11.2021
09:00-16:00 Uhr
PRÄSENZ | Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
44.00 EUR
22.00 EUR
Inhalt:
Wertschätzung, die gezeigt oder ausgesprochen wird, kann große Wirkung beim Gegenüber entfalten. Es geht darum, Formen der Bewertung zu finden, die ein Miteinander fördert. Ohne Statuswippe, sondern vielmehr aus einer offenen und wertschätzenden Haltung heraus.
Hierfür erarbeitet der Workshop das nötige kommunikative Handwerk und gibt Ideen für eine wertschätzende Kommunikation im Alltag. Nach dem Motto: „Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben.“ - Mark Twain

- Schritte zur wertschätzenden Kommunikation
- Sprachmuster - bedürfnisorientierte Sprache
- innere Haltung: Werte schätzen
- Anreize geben
- Einflusswege von Wertschätzung




PG001 - Moderierte Peergroups: Professor*innen
Vertiefung
2 Stunden
Frau Tanja RathmannDiplom-Kauffrau und Seelsorgerin
www.tanjarathmann.de

Herr Dr. LeyReferatsleiter der Studienabteilung (I)

Termin nach Vereinbarung
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.03.05.2021 bis 30.06.2021
Uhrzeit nach Vereinbarung
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
In Ergänzung zu den Kurzseminaren bieten wir Peergroups an, in denen Sie sich im Sinne eines "open space" mit einer Moderation frei austauschen, Inhalte vertiefen oder auch neue Themen besprechen können. Dafür sind für die Gruppe "Professor*innen" drei Terminen zu 1,5 Stunden (2 UE) reserviert, die Termine machen wir innerhalb der Gruppen n. V.

Es geht im Mai los!



PG002 - Moderierte Peergroups: WiMi und Postdocs
Vertiefung
2 Stunden
Frau Tanja RathmannDiplom-Kauffrau und Seelsorgerin
www.tanjarathmann.de

Herr Dr. LeyReferatsleiter der Studienabteilung (I)

Termin nach Vereinbarung
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.03.05.2021 bis 30.06.2021
Uhrzeit nach Vereinbarung
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
In Ergänzung zu den Kurzseminaren bieten wir Peergroups an, in denen Sie sich im Sinne eines "open space" mit einer Moderation frei austauschen, Inhalte vertiefen oder auch neue Themen besprechen können. Dafür sind für die Gruppe "WiMi und Postdocs" drei Terminen zu 1,5 Stunden (2 UE) reserviert, die Termine machen wir innerhalb der Gruppen n. V.

Es geht im Mai los!



PG003 - Moderierte Peergroups: Promovierende mit Lehraufgaben
Vertiefung
2 Stunden
Frau Tanja RathmannDiplom-Kauffrau und Seelsorgerin
www.tanjarathmann.de

Herr Dr. LeyReferatsleiter der Studienabteilung (I)

Termin nach Vereinbarung
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.03.05.2021 bis 30.06.2021
Uhrzeit nach Vereinbarung
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
In Ergänzung zu den Kurzseminaren bieten wir Peergroups an, in denen Sie sich im Sinne eines "open space" mit einer Moderation frei austauschen, Inhalte vertiefen oder auch neue Themen besprechen können. Dafür sind für die Gruppe "Promovierende mit Lehraufgaben" drei Terminen zu 1,5 Stunden (2 UE) reserviert, die Termine machen wir innerhalb der Gruppen n. V.

Es geht im Mai los!



SG003 - Digitale Meetings kommunikativ gestalten
Seelisch gesund studieren: Seminare für die Zielgruppe Lehrende
3 Stunden
Frau Tanja RathmannDiplom-Kauffrau und Seelsorgerin
www.tanjarathmann.de

Herr Dr. LeyReferatsleiter der Studienabteilung (I)

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.06.2021
11:00-13:15 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
Im Rahmen des Hochschulgesundheitsmanagements hat die Task Force „Seelisch gesund studieren“ diese zusätzliche Herausforderung erkannt und möchte Sie mit einer Seminarreihe unterstützen.

Schwerpunkte von dieser Schulung:
Meeting starten. Videotest. Tontest. Sitzung beginnen. Sitzung beenden. Meeting beenden. Was fehlt, ist der (informelle) Austausch „im Seminarraum“ unter Studierenden und zwischen Lehrenden und Studierenden. Wie Sie diesen mit einfachen Mitteln ermöglichen und selbst initiieren, stellen wir Ihnen in diesem Seminar vor.

Die einzelnen Themen bauen nicht aufeinander auf, Sie können sehr gerne alle Seminar oder auch nur einzelne besuchen.



SG004 - Helfen und sich selbst abgrenzen: Psychohygiene und Resilienz
Seelisch gesund studieren: Seminare für die Zielgruppe Lehrende
3 Stunden
Dozententeam
Frau Tanja RathmannDiplom-Kauffrau und Seelsorgerin
www.tanjarathmann.de

Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.25.06.2021
16:00-18:15 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
Im Rahmen des Hochschulgesundheitsmanagements hat die Task Force „Seelisch gesund studieren“ diese zusätzliche Herausforderung erkannt und möchte Sie mit einer Seminarreihe unterstützen.

Schwerpunkte von dieser Schulung:
Die Digitalisierung hat neue Probleme geschaffen und einige bekannte verstärkt. Vereinsamung, Überforderung, Depressionen oder Hilflosigkeit sind bei Studierenden nicht weniger geworden und werden oftmals zuerst bei Lehrenden kommuniziert. Wie Sie damit professionell umgehen und sich selbst schützen, erfahren Sie in diesem Seminar.

Die einzelnen Themen bauen nicht aufeinander auf, Sie können sehr gerne alle Seminar oder auch nur einzelne besuchen.



SG006 - Stressmanagement (Zürcher Ressourcen Modell)
Seelisch gesund studieren: Seminare für die Zielgruppe Lehrende
3 Stunden
Dozententeam
Terminvereinbarung folgt
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.01.07.2021 bis 30.07.2021
Terminvereinbarung folgt
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
Im Rahmen des Hochschulgesundheitsmanagements hat die Task Force „Seelisch gesund studieren“ diese zusätzliche Herausforderung erkannt und möchte Sie mit einer Seminarreihe unterstützen.

Schwerpunkte von dieser Schulung:
Stressmanagement und Selbstmanagement hängen eng zusammen. Mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) stellen wir Ihnen ein bewährtes Selbstmanagement-Training vor, mit dem Sie Ihre Ressourcen entdecken und die Fähigkeit erlangen, die nötigen Ressourcen zu aktivieren.

Die einzelnen Themen bauen nicht aufeinander auf, Sie können sehr gerne alle Seminar oder auch nur einzelne besuchen.



VA007 - Veranstaltungen sicher planen
8 Stunden
Herr ThieleckeReferatsleiter VB - Objektmanagement

Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.03.09.2021
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum (siehe Aushang)
44.00 EUR
22.00 EUR
-Leitfaden für eine planvolle Durchführung-

Einführung in die Veranstaltungssicherheit und Erarbeitung von Checklisten für präventive Maßnahmen vor und während der Veranstaltung mit den Schwerpunkten:

- gesetzlichen Grundlagen für Veranstaltungen
- präventive Maßnahmen zur Unfallvermeidung
- Maßnahmen bei Unglücken und der Schutz von Veranstaltungen vor Störungen und
  Durchführung von Veranstaltungen
- Brandschutz
- Risiken (Feuerwerk, Musik, Feuer, etc.)
- Veranstaltung im Freien

Hinweis: Um bei der Planung einer Veranstaltung (Projekt) eine Hilfestellung zu erhalten, empfehlen wir Ihnen den Kurs VA008 von Frau Meichsner „Projekteinstieg leicht gemacht“

Zielgruppe: Organisator/-innen von Veranstaltungen (Tagung, Kongress, Vortrag) und Festen; Verantwortliche für die Vergabe und den Betrieb von Räumen (Mitarbeiter/-innen in Sekretariaten und aus der Verwaltung)



VA008 - Projekteinstieg leicht gemacht
16 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Montag und Dienstag (04., 05., 25. und 26. Oktober 2021)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.04.10.2021 bis 26.10.2021
09:00 - 12:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum (siehe Aushang)
88.00 EUR
44.00 EUR
Basiswissen Projektmanagement

Immer mehr Mitarbeiter*innen aus Technik, Service und Verwaltung werden in (Drittmittel-)Projekte einbezogen. In diesem Seminar verschaffen Sie sich einen Überblick über zentrale Methoden und Werkzeuge des Projektmanagements. Sie lernen wie Projekte professionell gestartet, geplant und umgesetzt werden. Sie haben Gelegenheit Ihre Erfahrungen im Teilnehmerkreis auszutauschen und entstehende Fragen zu diskutieren und zu klären.

- Was ist ein Projekt? Was ist Projektmanagement?
- Das magische Dreieck und die Prozesse des Projektmanagements
- Aufgaben- und Verantwortungsbereiche der einzelnen
- Projektinstanzen
- Projektziele, -inhalt und -umfang bestimmen
- Die Projektleiter*innen beim Stakeholdermanagement unterstützen
- Identifizierung von Projektrisiken
- An der Projektplanung mitwirken
- Aufgaben formulieren und Arbeitspakete schnüren
- Die Meilenstein- und Terminplanung kennenlernen
- Bei der Ressourcen- und Kostenplanung mitarbeiten

Sie lernen die Sprache des Projektmanagements kennen. Sie können Projekt- und Regeltätigkeiten unterscheiden und Beispiele dazu nennen. Durch Bearbeitung eines Fallbeispiels erleben Sie, wie Projekte professionell gestartet, geplant und umgesetzt werden. Sie lernen wichtige Projektmanagement-Tools kennen und wenden einige davon an. Sie können ihren Erfahrungsschatz in die Risikoanalyse einbringen. Sie können Projektpläne interpretieren und Aufgaben daraus ableiten.

Methoden: Vortrag, Impulsreferat, Arbeitspapiere, Anwendung der Projektmanagement-Methodik anhand eines universitären Fallbeispiels, Metaplantechnik, Präsentation, Erfahrungsaustausch, moderierte Diskussion

Hinweis: Für Interessenten, die Veranstaltungen planen, empfiehlt sich zusätzlich das Seminar VA007 „Veranstaltungen sicher planen“

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen aus Technik, Service und Verwaltung, die künftig in Projekte ein-bezogen werden; eigene Projekterfahrung von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung



VE007 - Potenziale altersdiverser Teams
2 Stunden
Frau Dr. WohnerErziehungswissenschaftlerin; Verhaltens- und Kommunikationstrainerin; Coach; Trainerin Gesundheitssport
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.22.06.2021
15:30 - 17:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
22.00 EUR
11.00 EUR
Aufgrund gesamtgesellschaftlicher Veränderungen ist für viele Unternehmen und Organisationen eine altersdiverse Belegschaft längst Realität. Dabei zeigt sich, dass einige Stereotype über ältere, aber auch über jüngere Mitarbeitende oftmals eine konstruktive und angenehme Zusammenarbeit verhindern.

Diesem Thema widmet sich das Webinar und geht folgenden Fragen nach:
Wie wirkt sich eine altersheterogene Zusammensetzung auf die Zusammenarbeit in Teams und deren Effektivität aus?
Welche Rolle spielt dabei der Wissensaustausch zwischen den Teammitgliedern?
Wie kann man die Einstellung zu altersdiversen Teams positiv beeinflussen?

Gemeinsam beleuchten wir Chancen intergenerativen Lernens, tauschen uns zu individuellen Erfahrungen aus und reflektieren unsere eigene Einstellung zum Alter(n), um optimale Voraussetzungen für eine zufriedenstellende Teamarbeit zu schaffen.



WF002 - Besprechungen leiten
12 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag bis Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.13.09.2021 bis 14.09.2021
09:00 - 16:00 Uhr (13.09.) und 09:00 - 12:00 Uhr (14.09.)
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
66.00 EUR
33.00 EUR
Keine Organisation kommt ohne sie aus: Besprechungen. Seien es Arbeitsgruppen, universitären Gremien oder im wissenschaftlichen Umfeld (Workshops, Konferenzen oder Tagungen). Besprechungen sind eine wichtige Form der Kommunikation innerhalb der eigenen Bereiche und über Abteilungsgrenzen hinweg. Effektiv werden Besprechungen durch eine klare Leitung, angemessene Kommunikation und inspirierende Visualisierung. Dabei hilft eine gezielte Vorbereitung.

Inhalt:
Im Workshop wird das dafür notwendige Handwerk reflektiert, vermittelt und erprobt. Sie lernen, Besprechungen zielorientiert und effektiv zu leiten - praxisorientiert, Schritt für Schritt mit vielen Beispielen und Praxistipps.

- organisatorische und inhaltlich Vorbereitung
- Phasen einer Besprechung
- Inhalte auf den Punkt bringen
- Visualisieren
- Arten und Aufgaben von Besprechungsleitung
- Teilnehmer*innen zum aktiven Austausch und in die Umsetzung der Ergebnisse bringen



ZQ022 - Seelisch gesund studieren: Seminare für die Zielgruppe Lehrende
18 Stunden
Frau Tanja RathmannDiplom-Kauffrau und Seelsorgerin
www.tanjarathmann.de

Herr Dr. LeyReferatsleiter der Studienabteilung (I)

Montag (10.05., 28.06.), Freitag (11., 25.06.), Mittwoch (12.05.)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.10.05.2021 bis 31.07.2021
je nach Vereinbarung
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
Besonders im digitalen Semester sind Lehrende oftmals die erste Anlaufstelle für Studierende mit ihren Sorgen und Nöten. So sind Sie nicht nur didaktisch und inhaltlich, sondern auch emotional gefordert.

Im Rahmen des Hochschulgesundheitsmanagements hat die Task Force „Seelisch gesund studieren“ diese zusätzliche Herausforderung erkannt und möchte Sie mit einer Seminarreihe unterstützen.

Die Schwerpunkte sind dabei zum einen Selbstfürsorge und Achtsamkeit, zum anderen Hilfe für Studierenden in schwierigen Situationen. Die einzelnen Themen bauen nicht aufeinander auf, Sie können sehr gerne alle Seminar oder auch nur einzelne besuchen. Ergänzend bieten wir sog. Peergroups an, in denen Sie sich mit einer Moderation frei austauschen, Inhalte vertiefen oder auch neue Themen besprechen können.

Einzelne Module sind buchbar! Bitte gehen Sie in die Seminarbezeichnung ("SG001") für die jeweilige Buchung.

Seminar: SG001 (Rathmann)
Titel: Aktives Zuhören in digitalen Veranstaltungen
Termin: 10. Mai 2021, 16:00 Uhr

Seminar: SG002 (Rathmann, Ley)
Titel: Hilfe zur Selbsthilfe: Die Beratungsangebote der HU kennenlernen
Termin: 11. Juni 2021, 14:00 Uhr

Seminar: SG003 (Rathmann, Ley)
Titel: Digitale Meetings kommunikativ gestalten
Termin: 28. Juni 2021, 11:00 Uhr

Seminar: SG004 (Rathmann, Experte Psycholog*in)
Titel: Helfen und sich selbst abgrenzen: Psychohygiene und Resilienz
Termin: 25. Juni 2021, 16:00 Uhr

Seminar: SG005 (Rathmann)
Titel: Kollegiale Inter- und Intravision als Mittel des Selfempowerments
Termin: 12. Mai 2021, 9:00 Uhr

Seminar: SG006 (Trainer*in/Krankenkasse)
Titel: Stressmanagement (Zürcher Ressourcen Modell)
Termin: Termin nach n. V.; folgt

Zur Vertiefung der Lerninhalte und zum kollegialen Austausch bieten wir drei moderierte Peergroups mit je drei Terminen zu 1,5 Stunden (2 UE) an, Termine n. V.

PG001: Professor*innen
PG002: WiMi und Postdocs
PG003: Promovierende mit Lehraufgaben

Bitte buchen Sie die Vertiefungsmodule einzeln unter der angegebenen Kursnummer ("PG001").