Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Gesundheitsförderung und Pflege

GF004 - Entspanntes Gesicht – Entspannter Mensch! Die etwas andere Stressbewältigung

4 Stunden
Frau Dr. WohnerErziehungswissenschaftlerin; Verhaltens- und Kommunikationstrainerin; Coach; Trainerin Gesundheitssport
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.16.03.2021
15:30 - 18:30 Uhr
Online Seminar
14.00 EUR
7.00 EUR
Wer kennt das nicht? Nach einem langen Arbeitstag schmerzt der Nacken, die Schultern sind verspannt, Gesicht und Kiefer fühlen sich fest an. Diese Muskeln sind eng miteinander verbunden und neigen in Stressphasen zu chronischer schmerzhafter Verspannung. Die Folgen sind abnehmende Konzentration, Müdigkeit und Spannungskopfschmerz. Für viele Menschen sind der Stress des Alltags, eine falsche Haltung und einseitige Bewegung bereits zur Gewohnheit geworden.

Inhalt:
In diesem Workshop reflektieren wir unsere persönlichen Stresssignale, um wieder sensibel für den Unterschied zwischen Anspannung und Entspannung zu werden. Zur Wiederherstellung und zum Erhalt Ihrer Leistungsfähigkeit und Gesundheit erhalten Sie viele Tipps und Übungen für eine effektive Pausengestaltung sowie kurz- wie langfristige Maßnahmen zur Stressbewältigung. Die praktischen Übungen für Nacken, Schultern und Gesicht beinhalten Lockerungs-, Dehnungs-, Kräftigungs- und Massageübungen.



GF009 - Online-Seminar: Gesund und effizient arbeiten im Home Office

10 Stunden
Frau Dr. WohnerErziehungswissenschaftlerin; Verhaltens- und Kommunikationstrainerin; Coach; Trainerin Gesundheitssport
donnerstags (25.2, 4.3., 11.3., 18.3., 25.3.2021)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.25.02.2021 bis 25.03.2021
15:30 - 17:00 Uhr
Online Seminar
35.00 EUR
17.50 EUR
Mobiles Arbeiten war in Deutschland lange Zeit kein Thema. Doch das Coronavirus zwingt Arbeitgeber*innen zum Umdenken. Es hat dafür gesorgt, dass Tausende Beschäftigte von zu Hause arbeiten und das Home Office plötzlich zur echten Alternative wird. Das bietet für die deutsche Arbeitskultur eine Chance – die Chance, das mobile Arbeiten langfristig einzuführen und seine Vorteile für Angestellte und Arbeitgeber*innen zu nutzen. Denn die Möglichkeiten für effizientes Arbeiten im Home Office sind häufig größer als viele denken – vorausgesetzt, man übt den Umgang mit den ungewollten Ablenkungen der eigenen vier Wände. Damit die Arbeit erfolgreich funktioniert, braucht es Rahmenbedingungen. Der Kurs unterstützt Sie dabei, sich und Ihre Arbeit zu strukturieren und sich dabei langfristig wohlzufühlen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Motivation aufrecht erhalten und ganz nebenbei auch noch aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun können.

Sie erhalten u.a. Tipps zu:
- Arbeitsplatz- und Aufgabenmanagement
- Gesundheitsförderliches Pausenmanagement mit vielen praktischen Übungen zur Entspannung von Nacken und Schultern
- Bildschirmarbeit und Augengesundheit mit Übungen für Ihr Augentraining und -entspannung
- Tipps zur Zubereitung gesunder Pausensnacks



GF010 - Nervennahrung – Mit Genuss zu mehr Konzentration und Stress-Resistenz

4 Stunden
Frau Dr. WohnerErziehungswissenschaftlerin; Verhaltens- und Kommunikationstrainerin; Coach; Trainerin Gesundheitssport
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.23.03.2021
15:30 - 18:30 Uhr
Online Seminar
14.00 EUR
7.00 EUR


Im Berufsalltag lassen sich stressreiche Phasen nicht verhindern. Aber wir können mit bewusstem Genuss unsere Stressresistenz aufbauen. Dass unsere Nahrung Einfluss auf unser Denken und Verhalten hat, ist weitläufig bekannt. Gehirnleistung und geistige Ausdauer lassen sich mit der Art und Weise unserer Ernährung beeinflussen. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Ernährung und geistige Leistungsfähigkeit zusammenhängen. Sie erfahren, welche Lebensmittel und Gewürze Aufmerksamkeit und geistige Ausdauer aktivieren. Dabei muss es nicht immer exotisches Superfood sein. Auch regionale Nahrungsmittel enthalten zahlreiche gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe, die wir unterschiedlich kombinieren und mit denen wir in kurzer Zeit köstliche Snacks, Getränke und Gerichte zubereiten können, um uns vor manchem Leistungstief zu bewahren.

Inhalt:
-
Nährstoffe, die unser Gehirn benötigt
- heimische Alternativen zu exotischem Superfood
- praktische Tipps für Ihre (Zwischen-)Mahlzeiten



GP002 - Online-Seminar: Wegweiser*in für Pflege an der Uni

7 Stunden
Frau TheisTrainerin der AOK Pflege Akademie Berlin
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.03.12.2020
09:00 Uhr
Online-Seminar(Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
0.00 EUR
0.00 EUR
Zunehmend mehr Menschen müssen ihre Berufstätigkeit mit Pflegeaufgaben in der Familie vereinbaren. In Unternehmen wird immer deutlicher, dass dies im Hinblick auf den Schutz vor Überlastung und zur Fachkräftesicherung ein Thema ist, mit dem sie sich beschäftigen müssen.Laut offiziellen Zahlen der Pflegekassen sind aktuell knapp 3,7 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden zu Hause von pflegenden Angehörigen, d. h. von Verwandten, Freund*innen oder Nachbarn, versorgt und betreut. Die Hälfte von ihnen ist berufstätig.

Diese Doppelbelastung hat ihren Preis: Laut dem Robert Koch-Institut berichten pflegende Angehörige häufiger als nicht-pflegende Personen von einem reduzierten Wohlbefinden, erhöhten Stresserleben, psychischen Störungen wie Depression und Angsterkrankungen. Dies sind Faktoren, die sich auch auf das Berufs- und Familienleben auswirken.

Durch die Schulung „Wegweiser*in für Pflege“ können die Universitäten ihre Beschäftigten darin unterstützen, Pflege und Beruf besser zu vereinbaren.

Inhalt:

- Betätigungsfelder „Wegweiser*in für Pflege an der Uni“
- potentielle Probleme und Herausforderungen bei der Pflege eines Angehörigen
          o Motivationen zur Übernahme der Pflege eines Angehörigen
          o Belastungen während der Pflegezeit
- Unterstützungsangebote für Pflegende (Pflegestützpunkte, Pflegekurse)
- Leistungen aus der Pflegeversicherung
- Schulung zum Demenz Partner

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der AOK Pflege Akademie Berlin statt.

Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an Hochschulbeschäftigte, die präventiv und pro aktiv das Thema Pflege eines Angehörigen aufgreifen wollen. Als so genannte Wegweiser*in werden sie sensibilisiert und als Ansprechpartner*in für Beschäftigte und Studierende mit Pflegeverantwortung zur Weiterleitung an konkrete regionale Unterstützungsangebote befähigt.



GP004 - Online-Seminar: Pflege und Beruf - Tipps und Thesen, wie der tägliche Spagat besser gelingen kann

Impulsvortrag
2 Stunden
Frau TheisTrainerin der AOK Pflege Akademie Berlin
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.10.12.2020
09:00 - 10:30 Uhr
Online-Seminar (Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
0.00 EUR
0.00 EUR

Da ein Pflegefall innerhalb der Familie zwar absehbar aber nicht wirklich planbar ist, kommt er für die Betroffenen meist überraschend. Diese fühlen sich der Situation häufig ausgeliefert, was langfristig zur Überforderung führen kann. Daher ist es ratsam, sich schon frühzeitig – im Idealfall, bevor ein Angehöriger zum Pflegefall wird – mit dem Thema Pflege zu beschäftigen, sich zu informieren und Unterstützungsangebote rund um die Pflege eines Angehörigen kennen zu lernen.

Ziel des Impulsvortrags ist es, eine erste Orientierung zu bieten, sich dem Thema „Pflege“ zu nähern, um im „Ernstfall“ Entscheidungen treffen zu können, die sowohl den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen als auch der Pflegenden gerecht werden. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie trotz Pflegeverantwortung eine zufriedenstellende Work-Life-Balance hergestellt bzw. aufrechterhalten werden kann.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der AOK Pflege Akademie Berlin statt.




GP005 - Online-Seminar: Beruf und Familie im Homeoffice vereinbaren

4 Stunden
Herr der HU
Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.15.01.2021
09:00 - 12:00 Uhr
Online-Seminar
14.00 EUR
7.00 EUR
Beruf und Familie zu vereinbaren, insbesondere wenn beides zu Hause stattfindet, ist herausfordernd. Nicht selten verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben oder findet man sich trotz bester Absichten plötzlich in alten Geschlechterrollen wieder. Immer wieder droht Überlastung oder sie ist schon da. In diesem Online-Seminar lernen Sie Strategien kennen, wie sie Ihren Alltag – allein oder in einer Partnerschaft - einfacher ausgestalten können!

In diesem Seminar können Sie Ihre konkreten Anliegen einbringen und gleich für Sie passende Lösungen entwickeln. So erfahren Sie unmittelbar, was Ihnen weiterhilft und was die Situation, in der Sie sich befinden, verbessern kann. Sie erhalten Ideen für nächste konkrete Schritte, die sich im Alltag direkt umsetzen lassen, von jetzt auf gleich. Damit alles ein wenig leichter wird.


Inhalt:
- Beruf und Familie ausbalancieren
- Arbeitsteilung klären
- Belastung anerkennen
- Ressourcen stärken
- Bedürfnisse vertreten
- Prioritäten setzen
- Spannungen lösen
- nächste Schritte planen



VE003 - Online-Seminar: Älter werden im Beruf – berufliche Perspektiven erkennen und umsetzen

8 Stunden
Herr Markus Donathttp://markus-donat.de
motivo training und coaching GmbH

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.09.09.2021
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum (siehe Aushang)
44.00 EUR
22.00 EUR

Erfahrene und ältere Mitarbeiter*innen kennen meist ihre Stärken und Schwächen gut. In mancher Hinsicht fühlt man sich auch weniger belastbar. In diesem Seminar werden wir vor dem Hintergrund ihrer beruflichen Lebensphase Perspektiven herausarbeiten und Impulse zur Motivation geben. Wir werden uns bewusst machen, dass es von Zeit zu Zeit wichtig ist, die eigene Zeit-Balance anzuschauen und wenn nötig Veränderungen vorzunehmen. Es werden konkrete Lernchancen und Aufgaben wie beispielsweise Mentoring oder die Übernahme von Ausbildungsverantwortung vorgestellt, mit denen sie ihre Kompetenzen und Stärken einbringen können.

- Berufliche Lebensphasen – wo stehe ich gerade?
- Ressourcenorientierte Perspektive
- Vier Lebensqualitäten
- Motivationsfelder
- Die Kraft der Rituale
- Neue Perspektiven durch Mentoring und Ausbildung
- Lerntransfer