Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Für Wissenschaftler:innen und Promovierende

ES004 - Einführung R

16 Stunden
Herr Hüllewww.huelle.net
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
25.01.2022 bis 26.01.2022
Dienstag & Mittwoch
09:00 - 16:00 Uhr
Online - Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vorher
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
22.06.2022 bis 23.06.2022
Mittwoch & Donnerstag
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum, PC-Pool
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 3:
14.09.2022 bis 15.09.2022
Mittwoch & Donnerstag
09:00 - 16:00 Uhr
Online - Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vorher
88.00 EUR
44.00 EUR
Es wird ein fundierter Einblick in die Statistiksoftware R vermittelt. Aufbereiten, Analyse und Visualisierung von Daten wird anhand von Praxisübungen erarbeitet. Als Entwicklungsumgebung der freien Software R wird RStudio genutzt.

Die Software R/RStudio ist kostenfrei verfügbar: Download der R Software unter www.r-project.org, von RStudio unter https://rstudio.com

Zu diesem Kurs gibt es auch einen Vertiefungskurs R mit der Kursnummer ES007

Hinweis: Wird der Kurs Online durchgeführt, so wird die Software „Cisco Webex“ verwendet und erfordert eine halbwegs schnelle Internetverbindung und einen normalen Laptop oder PC.



ES005 - Einführung IBM SPSS Statistics

16 Stunden
Herr Hüllewww.huelle.net
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
17.03.2022 bis 18.03.2022
Donnerstag & Freitag
09:00 - 16:00
Online - Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vorher
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
07.09.2022 bis 08.09.2022
Mittwoch & Donnerstag
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
88.00 EUR
44.00 EUR
Es wird ein fundierter Einblick in die Statistiksoftware IBM SPSS Statistics vermittelt. Grundfunktionen, mess-theoretische Grundlagen sowie zahlreiche statistische Verfahren und Methoden werden anhand von Praxisübungen erarbeitet.

Für die Nutzung der Software SPSS steht HU-Angehörigen eine Campus-Lizenz zur Verfügung: https://www.cms.hu-berlin.de/de/dl/software/SPSS/spss_html

Zu diesem Kurs gibt es auch einen Vertiefungskurs IBM SPSS Statistics mit der Kursnummer ES006

Hinweis: Wird der Kurs Online durchgeführt, so wird die Software „Cisco Webex“ verwendet und erfordert eine halbwegs schnelle Internetverbindung und einen normalen Laptop oder PC.



ES006 - Vertiefungskurs IBM SPSS Statistics

19 Stunden
Herr Hüllewww.huelle.net
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
15.06.2022 bis 16.06.2022
Mittwoch & Donnerstag
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
15.11.2022 bis 16.11.2022
Dienstag & Mittwoch
09:00 - 16:00 Uhr
Online - Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vorher
104.50 EUR
52.25 EUR
SPSS bietet eine Vielzahl von statistischen Methoden für die quantitative Auswertung von Datensätzen. Im Kurs werden einige wichtige Verfahren wie Regressionen, Cluster- und Faktorenanalyse sowie loglineare Modelle vorgestellt. Hinweise zur Auswahl der Methoden und zur Interpretation der Ergebnisse helfen bei der Umsetzung in eigenen Forschungsvorhaben.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in SPSS erforderlich

Für die Nutzung der Software SPSS steht HU-Angehörigen eine Campus-Lizenz zur Verfügung: https://www.cms.hu-berlin.de/de/dl/software/SPSS/spss_html

Zu diesem Kurs gibt es auch einen Grundkurs IBM SPSS Statistics mit der Kursnummer ES005

Hinweis: Wird der Kurs Online durchgeführt, so wird die Software „Cisco Webex“ verwendet und erfordert eine halbwegs schnelle Internetverbindung und einen normalen Laptop oder PC.



ES007 - Vertiefungskurs R

16 Stunden
Herr Hüllewww.huelle.net
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
24.02.2022 bis 25.02.2022
Donnerstag & Freitag
09:00 - 16:00 Uhr
Online - Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vorher
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
24.10.2022 bis 25.10.2022
Montag & Dienstag
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
88.00 EUR
44.00 EUR
R bietet eine manchmal verwirrende Vielfalt von Methoden zur Datenanalyse. Im Kurs sollen einige fortgeschrittene Verfahren vorgestellt werden, die für die praktische Auswertung von Datenbeständen wichtig sind. Dazu zählen u.a. Regressionsmodelle, Modelle für kategoriale Daten, Zeitreihen sowie Analysen von natürlichsprachlichen Daten.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in R erforderlich

Die Software R/RStudio ist kostenfrei verfügbar: Download der R Software unter www.r-project.org, von RStudio unter https://rstudio.com

Zu diesem Kurs gibt es auch einen Grundkurs R mit der Kursnummer ES004

Hinweis: Wird der Kurs Online durchgeführt, so wird die Software „Cisco Webex“ verwendet und erfordert eine halbwegs schnelle Internetverbindung und einen normalen Laptop oder PC.



PE002_10 - Virtuelle Meetings meistern - Moderation und Präsenz online | Ein Exklusiv Tag

6 Stunden
K.Köhler-K+S Kommunikation Berlin GbRKerstin Köhler und Cäcilie Skorupinski
Diplom-Sprechwissenschaftlerinnen
Beratung, Coaching, Training & Moderation
www.supporting-changes.com

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.16.11.2022
10:00-15:15 Uhr, (4 x 60 Minuten mit Pausen)
ONLINE
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Eine gute Meetingqualität herzustellen ist Aufgabe der Führungskräfte und sichert die
Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice. Nicht nur vom Moderator ist ungeteilte Aufmerksamkeit und eine gewissenhafte Vorbereitung gefordert.
Durch eine klare Struktur geben Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Orientierung und Sicherheit. Zudem unterstützen Sie damit deren Aktivität und Engagement.

Der K+S-Online-Workshop vermittelt dafür das nötige Moderations-Handwerk. Die Teilnehmenden erhalten Anregungen für eine wirkungsvolle virtuelle Moderation. Weiterhin kreieren Sie Ideen für erfolgreiche virtuelle Meetings.

Schwerpunkte des Online-Workshops sind:
- Mitdenken und Einbringen aller Beteiligten fördern
- Wirkung zählt auch virtuell - Präsenz online
- Grundregeln für virtuelle Meetings - Gemeinsam Arbeit ermöglichen
- Visualisierung aktiviert - Gemeinsamer Fokus ermöglicht echten Austausch
- Gesprächshandwerk: Prozesse und Aufgaben strukturieren, Metakommunikation ermöglichen
- Tipps für Ihren Arbeitsalltag

Zeitliche Planung:
Der Online-Workshop beinhaltet vier Blöcke á 60 Minuten, Start: 10:00 Uhr Ende: 15:15 Uhr
1. Block: 10:00 - 11:00 Uhr
2. Block: 11:15 - 12:15 Uhr
3. Block: 13:00 - 14:00 Uhr
4. Block: 14:15 - 15:15 Uhr

Organisatorisches:
Sie erhalten einige Tage vor dem Seminar einen Link zum Online-Workshop und die Einwahldaten. Wir arbeiten mit Zoom. Falls Sie dieses Format noch nicht kennen, es wird alles mit dem Einladungslink erklärt. Bitte testen Sie Ihren Zugang und Ihre Audiofunktion rechtzeitig vor dem Start. Sollten Fragen beim Einloggen auftreten, kontaktieren Sie uns unter info@supporting-changes.com

Um das virtuelle Seminar mit Ihnen interaktiv zu gestalten, folgende Punkte:
- Bitte schalten Sie Ihre Mikrofon- und Kamerafunktion frei
- Bitte legen Sie Ihr Smartphone/ oder Tablet zusätzlich in Griffnähe

Zielgruppe:
Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements



RD003 - DSGVO für die Mitarbeiter:innen der HU

12 Stunden
Herr RA Weiss
Mittwoch und Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.15.06.2022 bis 16.06.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Online-Seminar (Zoom-Link erhalten Sie ein/zwei Tage vor Kursbeginn)
66.00 EUR
33.00 EUR
- Allgemeiner Überblick (Einführung und Grundkonzepte) zur DSGVO
- Begriffsbestimmungen Datenschutz / Datensicherheit
- Zweckbindung und Datenverarbeitung für eigene oder fremde Zwecke
- Auftragsdatenverarbeitung
- Datenverarbeitung im Auftrag: Rechte, Pflichten, Konsequenzen und -Haftung
- Recht auf informationelle Selbstbestimmung
- Rechte der Betroffenen: Auskunftsrechte, Löschen und Recht auf Vergessen werden
- Internationale Aspekte
- Verfahrensverzeichnis
- Rechtliche Stellung, Aufgaben und Pflichten des betrieblichen
- Datenschutzbeauftragten
- Dokumentationspflichten
- Technisch-organisatorische Maßnahmen
- Zusammenhang mit BSI IT-Grundschutz



RG007 - Einführung in die Bildrechte

6 Stunden
Herr RA Herz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
www.kanzlei-wirtschaftsrecht.berlin

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
26.04.2022
09:00 - 13:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
15.11.2022
09:00 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
Die Veranstaltung dient dazu, den Teilnehmer:innen einen Überblick über die Bildrechte zu vermitteln. Erörtert werden insbesondere die Rechte der Erststeller der Bilder, der abgebildeten Personen und von Dritten, die weder das Bild erstellt haben noch auf dem Bild abgebildet sind.

Inhalt:
1. Urheberrecht
- Grundlagen
- Urheberpersönlichkeitsrechte
- Verwertungsrechte
- Schutzdauer
- Panoramafreiheit

2. Das Kunsturhebergesetz
- Rechte der abgebildeten Personen
- Unterscheidung Bild – Bildnis
- Einwilligung der abgebildeten Person
- Ausnahmen

3. Rechte Dritter
- Beachtung von markenrechtliche Vorschriften
- Beachtung von wettbewerbsrechtliche Vorschriften
- Beachtung von datenschutzrechtliche Vorschrift



RG008 - Einführung in das Vertragsrecht

6 Stunden
Herr RA Herz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
www.kanzlei-wirtschaftsrecht.berlin

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.14.06.2022
09:00 - 13:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
33.00 EUR
16.50 EUR
Die Veranstaltung dient dazu, den Teilnehmern einen Überblick über das Vertragsrecht zu vermitteln. Erörtert werden insbesondere die Grundlagen des Vertragsrechts, die Abgrenzung zwischen öffentlichrechtlichen und privat-rechtlichen Verträgen sowie den Rechten bei Leistungsstörungen.

Inhalt:
- Grundlagen des Vertragsrechts
- Abgrenzung öffentlich-rechtlicher und privat-rechtlicher Verträge
- Der öffentlich-rechtliche Vertrag als besondere Handlungsform der Verwaltung
- Grundlagen des Verwaltungsprivatrechts
- Die Leistung - Einführung in das Leistungsstörungsrecht
- Die Vertragsbeendigung - Anfechtung, Kündigung, Rücktritt
- Besondere Vertragstypen (insb. Kaufvertrag, Werkvertrag, Dienstleistungsvertrag, Mietvertrag)



RG009 - Einführung in das Medienrecht

6 Stunden
Herr RA BuseFachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
10.02.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
20.10.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
Das Medienrecht ist ein eigenes Rechtsgebiet und gleichzeitig eine rechtsgebietsübergreifende Querschnittsmaterie. Gegenstand des Medienrechts sind alle Sachverhalte, die den Bereich Kommunikation, Informationsbeschaffung und Informationsvermittlung betreffen.

Der Stellenwert der Medien und damit auch die Relevanz des Medienrechts haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen.

Diese Veranstaltung soll einen allgemeinen Überblick zu den wichtigsten Themen im Medienrecht:

1. Schutz des Persönlichkeitsrechts
- Persönlichkeitsrecht vs. Meinungs- und Pressefreiheit
- Presseberichterstattung
- Bildnisschutz
- Haftungsfragen
- Anspruchsdurchsetzung
- Persönlichkeitsrechtschutz bei Instagram, Facebook & Co.
- Internetbewertungen
- Datenschutzrecht am Beispiel von Suchmaschinen
2. Umgang mit Presseanfragen
3. Besprechung von Fragen und Austausch mit den Teilnehmer:innen



RW001_I - Wissenschaftsrecht – Verfassungsrechtliche Grundlagen

7 Stunden
Herr Steinberger
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
22.02.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
04.10.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
In diesem Kursmodul werden die Grundlagen der Kompetenzverteilung wissenschaftsrechtlicher Regelungen im föderalen Bundesstaat besprochen und anhand von Beispielsfällen erörtert.

- Gesetzgebungskompetenzen im Wissenschaftsrecht
  * Zuständigkeit des Bundes
  * Zuständigkeit der Länder
- Gemeinschaftsaufgaben, Art. 91 a ff. GG
  * Auswirkungen der Föderalismusreform 2006
  * Insbesondere Art. 91 b GG und die „Bund-Länder-Vereinbarungen“
- Finanzhilfen, Art. 104 b GG
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RW001_II - Wissenschaftsrecht – Die Wissenschaftsfreiheit, Art. 5 Abs. 3 GG

7 Stunden
Herr Steinberger
Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
25.02.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
07.10.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
Dieser Abschnitt behandelt die strukturellen Grundlagen der Grundrechte mit einer Hinführung zum Grundrecht der Wissenschaftsfreiheit. Diese wird in vielen ihrer Verästelungen in Anwendung auf den Verwaltungsalltag an Hochschulen erläutert.

- Bedeutung der Grundrechte für das Wissenschaftsrecht
- Ausprägungen der Wissenschaftsfreiheit
  * Schutzbereich
  * Rechtfertigung von Eingriffen
  * Verhältnis zu anderen Grundrechten wie Meinungsfreiheit, Gewissensfreiheit und den Staatszielbestimmungen in Art. 20 a GG
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RW002 - Rechtliche Rahmenbedingungen bei Forschungsdaten

7 Stunden
Herr Hartmann
Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.11.05.2022
09:00 - 15:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
38.50 EUR
19.25 EUR
In diesem Seminar werden die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Umgang mit Forschungsdaten vermittelt. In praxisbezogenen Übungen und Fallstudien vertiefen die Teilnehmenden aus Forschung und aus Forschungsdatenmanagement die erworbenen Rechtskenntnisse.

Als Schwerpunkte betrachtet werden:
- Urheberrecht einschließlich Lizenzierung
- Datenschutz
- Arbeits- und Dienstrecht
- Wissenschaftsrecht einschließlich institutioneller Forschungsdaten-Policy

Wie die rechtlichen Herausforderungen im Forschungsalltag und mit infrastrukturellen Unterstützungsangeboten konkret angegangen werden können, berichtet die Koordinatorin Forschungsdatenmanagement der Humboldt-Universität zu Berlin im Lehrgang.

Neben Kenntnissen zum rechtlichen Rahmen erhalten Sie aus der Forschung und aus dem Forschungsdatenmanagement einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen (u.a. Nationale Forschungsdateninfrastruktur, Landesinitiat).



RW003 - Rechtssicher digital unterrichten - lessons learned bei digitaler Hochschullehre

4 Stunden
Herr Hartmann
Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.25.03.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
22.00 EUR
11.00 EUR
Im Seminar wird erläutert und diskutiert wie digitale Lehre und Lehrmaterialien rechtssicher gestaltet werden können.

- Überprüfung der eigenen Lehrmaterialien auf urheberrechtliche Risiken
- Empfehlungen für die gezielte Suche nach freien Fach- und Illustrationsmaterialien (Texte/Filme/Bilder, Grafiken)
- Einbindung fremder Materialien beim E-Learning (Live-Demo auf E-Learning-Plattform)
- Gestaltung von Lizenzvermerken
- Eigene und fremde Inhalte auf Plattformen wie YouTube oder Mediatheken
- Beispiele für good practices aus der Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation
- Hinweise auf wissenschaftsnahe Informationsportale



VA009 - Praxisorientiertes Selbst- und Zeitmanagement im Homeoffice

16 Stunden
Herr Markus Donathttp://markus-donat.de
motivo training und coaching GmbH

Donnertag und Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.19.05.2022 bis 20.05.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
88.00 EUR
44.00 EUR

Die Situation rund um Corona hat uns im Arbeits- und Privatleben viel abverlangt und Veränderungen hinsichtlich unserer Arbeitsorganisation werden uns auf absehbare Zeit begleiten. Gewohntes und Selbstverständliches existieren nicht mehr und Unsicherheiten bestimmen weiterhin unsere Arbeitssituation. Geduld, Flexibilität und Resilienz sind erforderlich.

Diese einschneidenden Veränderungen im Zuge der Pandemie haben dazu geführt, dass sich Arbeitsgestaltung und -planung verändern und immer häufiger im Homeoffice gearbeitet wird.

Ziel der Veranstaltung soll sein, dass sie diese Veränderungsprozesse hinsichtlich ihrer Arbeitsorganisation besser bewältigen können. Das Online-Seminar lebt vom interaktiven Austausch und den Fragestellungen der Teilnehmer:innen.

Inhalte:
- Unsicherheit und Komplexität – wie wirkt sich das auf meine Arbeit aus?
- Arbeitsgestaltung in Zeiten von Corona
- Homeoffice und Arbeiten vor Ort – wie gestalte ich den Wechsel?
- Erkenntnisse der Veränderungsprozesse
- Vorbereitung auf unsichere Arbeitswelt – wie bleibe ich widerstandsfähig?

Methoden:
- Videoimpuls
- Diskussion
- Selbstreflexion

Hinweise zum Online-Semimar: Der Kurs wird via Zoom stattfinden. Sie erhalten genauere Information bzw. den Link zwei bis drei Tage vor Kursbeginn.




VA011 - Einführungskurs Social Media

Impulsseminar
6 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
10.02.2022
Donnerstag
09:30 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
16.09.2022
Freitag
09:30 - 14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeitende der HU, die sich bisher nicht oder kaum mit Social Media beschäftigt haben und kann als Grundlage für die weiteren Impulsseminare Social Media dienen.

Die Humboldt-Universität ist online auf verschiedenen Social Media-Kanälen zu finden: Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und Xing. Wer diese Services privat nicht nutzt, aber plötzlich vor der Aufgabe steht, den Auftritt seines Bereichs bei einem von ihnen zu betreuen, fühlt sich möglicherweise zunächst verunsichert: Was bietet der Kanal? Wie finde ich mich dort zurecht, baue mir ein Netzwerk auf? Wie viel Zeit sollte ich
einplanen, um ein Profil anzulegen bzw. zu pflegen?

Sprechen wir darüber, welches digitale Medium Sie am besten unterstützt, wo Sie welche Zielgruppen erreichen und wie Sie die für Sie wichtigen Inhalte, Trends und Kontakte finden!



VA012 - Sicher und smart texten für Social Media - Grundlagen

1. Teil Grundlagen des Schreibens fürs Web
6 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
03.03.2022
09:30 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
22.09.2022
09:30 - 14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
44.00 EUR
22.00 EUR
In diesem Seminar erarbeiten wir die Grundlagen für gut lesbare Online-Texte (das schließt Schreiben für Blogs oder Webseiten ein). In den folgenden zwei Teilen wird dieses Wissen vertieft und auf verschiedene Social Media-Kanäle angewandt.

Inhalt:
- Die Basis guter Online-Texte
- Praxistipps Überschrift und Teasertexte
- Suchmaschinenoptimierung
- Exkurs Storytelling

Die Impulsseminare sind weiterführende bzw. aufbauende Kurse, können aber auch separat gebucht werden.



VA013 - Sicher und smart texten für Social Media – Praxis I

2. Wie schreibe ich für soziale Netzwerke?
6 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
04.03.2022
Freitag
09:30 - 12:00 Uhr
Online-Seminar (Zoom-Link erhalten Sie ein/zwei Tage vor Kursbeginn)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
29.09.2022
Donnerstag
09:30 - 14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seiteneingang, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
In diesem Seminar besprechen wir Ihre Fragen rund um die wichtigen Dienste Facebook, Twitter, Instagram, darunter: Wie unterscheiden sich die Ansprüche Ihrer Leser:innen bei den unterschiedlichen Kanälen und wo ist Ihre Zielgruppe? Wie passen Sie Ihre Texte an die Vorgaben und Besonderheiten der einzelnen Medien an? Wie finden Sie kontinuierlich Themen und setzen sie bestmöglich um? Wie können Sie auf negative Reaktionen reagieren?

Dabei gehen wir auch kurz auf die Bildauswahl und dazugehörige Texte ein, die u.a. wichtig für Suchmaschinenoptimierung und Barrierefreiheit sind.

Die Impulsseminare sind weiterführende bzw. aufbauende Kurse, können aber auch separat gebucht werden.



VA014 - Sicher und smart texten für Social Media – Praxis II

3. Berufliche Karrierenetzwerke
6 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
10.03.2022
09:30 - 12:00 Uhr
Online-Seminar (Zoom-Link erhalten Sie ein/zwei Tage vor Kursbeginn)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
06.10.2022
09:30 - 14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seiteneingang, Erdgeschoss, Seminarraum
66.00 EUR
33.00 EUR
In diesem Seminar geht es um die digitalen Karrierenetzwerke Xing und LinkedIn. Wir besprechen, wie Sie auch komplexe oder trockene Themen in kurzen, ansprechenden Texten nutzerfreundlich verpacken, und wie Ihre Botschaften trotz der Fülle an Beiträgen hängenbleiben. Außerdem geht es darum, wie Sie sich mithilfe persönlicher Ansprache ein Netzwerk aufbauen und welche Möglichkeiten der Darstellung Ihnen die Plattformen dafür bieten.

Schicken Sie mir gern vorab Beispiele aus Ihrem beruflichen Alltag oder Fragen, die Sie haben (an Willkommen@derblauedaumen.de): Ist Humor erlaubt? Wie persönlich kann ein Text werden? Wie setze ich Hashtags im Text ein? Kann ich meine Seite noch etwas persönlicher machen?

Die Impulsseminare sind weiterführende bzw. aufbauende Kurse, können aber auch separat gebucht werden.



VA015 - Storytelling

Wie Sie Storytelling im Berufsalltag für sich nutzen
7 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
15.03.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Online-Seminar (Zoom-Link erhalten Sie ein/zwei Tage vor Kursbeginn)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
11.10.2022
09:30 - 15:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seiteneingang, Erdgeschoss, Seminarraum
38.50 EUR
19.25 EUR
Storytelling ist das Zauberwort, auf das Sie unweigerlich stoßen, wenn es darum geht, gute Texte zu schreiben. Aber was heißt das überhaupt, im beruflichen Alltag eine Geschichte zu erzählen? Wie finden Sie Ihre Geschichte, und wie kann sie Ihnen helfen, sich auf Webseiten, Blogs, Social Media Kanälen oder in der analogen Welt zu präsentieren?

Schicken Sie mir gern vorab Beispiele aus Ihrem beruflichen Alltag oder Fragen, die Sie haben (an Willkommen@derblauedaumen.de).



VA016 - Storytelling – Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation

7 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
18.03.2022
Freitag
09:30 - 13:30 Uhr
Online-Seminar (Zoom-Link erhalten Sie ein/zwei Tage vor Kursbeginn)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
13.10.2022
Donnerstag
09:30 - 15:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seiteneingang, Erdgeschoss, Seminarraum
38.50 EUR
19.25 EUR
Geschichten erzählen in der Wissenschaftskommunikation – geht das überhaupt? Ja, und es ist wichtiger denn je: Wissenschaftler:innen, die gute Geschichten erzählen, begeistern nicht nur für ihr Fach, sondern tragen dazu bei, selbst komplexe Themen anschaulich zu vermitteln und Fake News entgegen zu wirken. Mithilfe von Storytelling können Sie Ihre Chancen bei Förderanträgen erhöhen und das Bild Ihres Projekts, Instituts oder Forschungsthemas in der Außendarstellung bestimmen.

Schicken Sie mir gern vorab Beispiele aus Ihrem beruflichen Alltag oder Fragen, die Sie haben (an Willkommen@derblauedaumen.de).



VA018 - Text und Gestaltung – Flyer und Poster gestalten und texten

Impulsseminar mit Praxisteil
4 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
05.05.2022
Donnerstag
09:30 - 12:00 Uhr
Online-Seminar (Zoom-Link erhalten Sie ein/zwei Tage vor Kursbeginn)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
30.11.2022
Mittwoch
09:30 - 12:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seiteneingang, Erdgeschoss, Seminarraum
22.00 EUR
11.00 EUR
Was unterscheidet ansprechende Flyer von denen, die nicht den Bedürfnissen der Leser:innen entsprechen? Wie kreieren Sie ansprechende Dokumente, mit deren Hilfe Sie Ihre Informationen effektiv an Ihr Publikum bringen? Anhand von Beispielen erfahren Sie, wie Sie geeignete Schriftarten aussuchen, das optimale Verhältnis von grafischen Elementen und Text finden und Flyer bzw. Poster so aufbauen, dass sie wirken. Dabei wird es auch um die Bild- und Farbauswahl, Barrierefreiheit sowie die Unterschiede zwischen online und gedruckt genutztem Infomaterial gehen.

In diesem Seminar können wir gern Ihre aktuellen Arbeiten und Projekte als Grundlage nutzen und besprechen. Bitte bringen Sie Ihre Entwürfe mit oder schicken Sie sie mir zuvor an Willkommen@derblauedaumen.de.

Bitte beachten Sie: In diesem Seminar geht es nicht um den Umgang mit der Software von Photoshop, InDesign und anderen grafischen Programmen. Die Inhalte richten sich an Teilnehmende, die den entsprechenden Grundlagenkurs mitgemacht haben, die Grafikprogramme bereits nutzen oder mithilfe von PowerPoint Infomaterial erstellen und die auf der Suche nach Tipps sind, die das technische Wissen ergänzen. Das Seminar ist auch für Teilnehmende geeignet, die noch keine Erfahrung mitbringen.



WA001 - Gute wissenschaftliche Praxis

8 Stunden
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:


Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.23.03.2022
09:00 - 12:30 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Wissenschaftliche Arbeit steht auf Grundprinzipien, die in allen wissenschaftlichen Disziplinen gleich sind; insbesondere die Ehrlichkeit gegenüber sich selbst und anderen. Doch was bedeutet dies für mein konkretes, tägliches wissenschaftliches Arbeiten? Wo lauern Fallstricke und wie kann ich diese erkennen und vermeiden? Wie können die Maßstäbe „Guter wissenschaftlicher Praxis“ konkret im wissenschaftlichen Arbeitsalltag aussehen?


Inhalt:
- Ergebnisse und der Forschungsweg sollten dokumentiert werden, aber wie?
- Primärdatensicherung sollte 10 Jahre gewährleistet werden!
- Bewusstsein für Selbst- und Methodenkritik in der eigenen wissenschaftlichen Arbeit.
- Wie sollte Ehrlichkeit bei Beiträgen von Partnern, Konkurrenten, Vorgängern aussehen?
- Zusammenarbeit und Leitungsverantwortung in Arbeitsgruppen stärken.
- Voraussetzungen für eine gute Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
- Welche Arten von Fehlverhalten gibt es, welche Folgen und welche Konsequenzen?
- Fehlverhalten melden, aber wo?
- Bewusstsein und Motivation für gute wissenschaftliche Praxis steigern, aber wie?




WA002 - Research Integrity

7 Stunden
Frau Biernacka
Diplom-Informatikerin, seit 2013 tätig am Computer- und Medienservice der HU (Arbeitsgruppe „Medien-Repositorium“/ Projektkoordinatorin im BMBF-Projekt „FDMentor“).
Promoviert seit Juni 2016 am Institut für Informatik der HU im Bereich der mobilen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre.

https://www.discipline-workshops.com

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.07.2022
09:00 - 15:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Description:
The training aims to foster the internalization of the principles of European Code of Conduct for Research Integrity and strives to facilitate the cultivation of scientific virtues among researchers. The program consists of an introduction to the concepts of research integrity, moral conflicts and dilemmas, values and norms, and is enhanced by discussions and interactive exercises.
Prerequisite for participation is the installation of the Dilemma Game App. (https://www.eur.nl/en/about-eur/policy-and-regulations/integrity/research-integrity/dilemma-game)



WA003 - Open Science

5 Stunden
Frau Biernacka
Diplom-Informatikerin, seit 2013 tätig am Computer- und Medienservice der HU (Arbeitsgruppe „Medien-Repositorium“/ Projektkoordinatorin im BMBF-Projekt „FDMentor“).
Promoviert seit Juni 2016 am Institut für Informatik der HU im Bereich der mobilen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre.

https://www.discipline-workshops.com

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.03.2022
09:15 - 13:30 Uhr
online-Kurs
27.50 EUR
13.75 EUR
Open Science zielt auf erhöhte Transparenz, bessere Möglichkeiten der Qualitätssicherung wissenschaftlicher Arbeit und einen effizienten Wissensaustausch ab. Dies betrifft verschiedene Handlungsfelder: von der Publikation, Open Data, offene Lizenzen, über die Entwicklung von Citizen Science, bis zur Stärkung von Public Engagement.

Inhalt:

All die o.g. Handlungsfelder werden in diesem Workshop thematisiert und mit praktischen Übungen unterlegt. Ziel des Workshops ist es, einen Überblick über die aktuellen Ansätze von Open Science zu geben und dabei nützliche Werkzeuge und Plattformen vorzustellen.



WA006 - Forschungsdaten effizient managen

3 Stunden
Frau Helbig
Research Data Management Coordinator, CMS/Humboldt-Universität zu Berlin

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.02.03.2022
10:00 - 12:00 Uhr
online-Kurs
16.50 EUR
8.25 EUR
Individuelle Planung für gute wissenschaftliche Praxis

Forschungsförderer wie DFG, BMBF oder EU erwarten zunehmend eine Stellungnahme zum Umgang mit Forschungsdaten.
Der Workshop vermittelt Kompetenzen zur eigenständigen Erstellung eines Datenmanagementplans.

Inhalt:
- Was sind Datenmanagementpläne?
- Wozu brauche ich einen Datenmanagementplan?
- Wie sieht ein guter Datenmanagementplan aus?
- Welche Aspekte sind zu beachten?
- Praktische Arbeit mit dem Tool DMPonline
- Diskussion, offene Fragerunde




WA008 - Promotion erfolgreich beginnen und durchführen

Tipps, Tools und Handwerkszeug zu Beginn der Promotion
8 Stunden
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:


Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.24.08.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Zu Beginn der Promotion gibt es häufig viele Fragen und typische Herausforderungen, welche den Verlauf und die Fertigstellung der Promotion gefährden können. Diese reichen von der grundsätzlichen Motivations-Frage, über die Themenfindung und Themeneingrenzung bis hin zum passenden Studiendesign sowie realistischen Zeitplan. Dabei spielt die klare und verlässlichen Betreuung und Kommunikation sowie das eigene Zeit- und Ressourcenmanagement eine entscheidende Rolle.

Der Workshop wird Promovierende dabei unterstützen, ihre Promotion erfolgreich zu beginnen, indem praxisnahe Tools & Tipps zum Umgang mit häufigen und persönlichen Herausforderungen erarbeitet und Lösungen kollegial diskutiert werden.

Inhalt:
- Promotion: ja oder nein? Tipps zur Entscheidungsfindung und Motivation
- Vorbereitungen auf die Promotion, (z.B. Exposé)
- Strukturierung des Arbeits- und Schreibprozesses sowie Arbeitsplans
- Eigenes Zeit- und Ressourcenmanagement verbessern und erweitern
- Typische Fallstricke bei der Planung und Umsetzung erkennen und auflösen
- Verschiedene Anforderungen besser vereinbaren: Familie, Lehre, Forschung, Dissertation usw.
- Kommunikation und Vereinbarungen zwischen Betreuer:in und den Betreuenden verbessern
- Literaturrecherche
- „Gute wissenschaftliche Praxis“ kennen und auf das eigenes Arbeiten anwenden können




WA009 - Meine Promotion erfolgreich abschließen

Tipps, Tools und Handwerkszeug zum Ende der Promotion
8 Stunden
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:


Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.31.08.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Oft stellen sich zum Ende der Promotion typische Herausforderungen, welche die Fertigstellung gefährden und wie bei fast 20% der Promovierenden zum Abbruch führen können(www.dzhw.eu); sei es Zeitverzug, Schwierigkeiten in der Betreuung, Entscheidungs- und Prioritätsfragen, sinkende Motivation und viele weitere Aspekte.

Der Workshop wird Promovierende dabei unterstützen, die Promotion erfolgreich zu Ende zu führen, indem praxisnahe Tools & Tipps zum Umgang mit häufigen und persönlichen Herausforderungen erarbeitet und Lösungen kollegial diskutiert werden.


Inhalt:
- Strukturierung des Arbeits- und Schreibprozesses
- Eigenes Zeit- und Ressourcenmanagement verbessern und erweitern
- Typische Fallstricke bei der Planung und Umsetzung erkennen und auflösen
- Verschiedene Anforderungen besser vereinbaren: Familie, Lehre, Forschung, Dissertation usw.
- Kommunikation und Vereinbarungen zwischen Betreuer:in und den Betreuenden verbessern
- Arbeits- und Schreibblockaden
- „Gute wissenschaftliche Praxis“ kennen und auf das eigenes Arbeiten anwenden können
- Eigenmotivation und Umgang mit Demotivationen
- Über die Promotion hinaus: Doktor-Titel und dann?



WA010 - Die Doktorarbeit schreiben

17 Stunden
Herr Dr. Schnur
Dr. Schnur, Harald
Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf meiner
Website: www.dr-harald-schnur.de

Mittwoch (18. Mai), Freitag (10. Juni) und Mittwoch (29. Juni)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.18.05.2022 bis 29.06.2022
18.05. (16:00 – 19:00 Uhr), 10.06. (09:00 – 17:00 Uhr) und 29.06. (16:00 - 20:00 Uhr)
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
93.50 EUR
46.75 EUR

Die Anforderungen an wissenschaftliche Texte sind hoch: Sie sollen präzise und klar sein. In den Geistes- und Sozialwissenschaften ist die Schreibaufgabe durch individuelle Gliederungen und den großen Umfang (Monographie) besonders anspruchsvoll. Diese Veranstaltung bietet Unterstützung an.

Inhalt:
Nicht um fachbezogene Richtlinien (etwa Zitierregeln) geht es, sondern um eine bewährte Arbeitstechnik für den Weg von der Materialauswertung zu einem Text, der termingerecht aus der Hand gegeben werden kann. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, die Arbeitstechnik mit einem eigenen Übungstext (Kurzexposé) zu erproben. Termin I stellt die Arbeitstechnik vor, Termin II ist gemeinsamen Textbesprechungen in solidarischer Atmosphäre gewidmet, ohne dass dabei die Anforderungen relativiert werden, Termin III dem Besprechen überarbeiteter Versionen. (Konsultieren Sie die Bewertungen vergleichbarer Workshops auf der Website des Dozenten.)


Zielgruppe: Promovierende vornehmlich der Geistes- und Sozialwissenschaften.





WA011 - Die Doktorarbeit schreiben: Persönliche Beratung

4 Stunden
Herr Dr. Schnur
Dr. Schnur, Harald
Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf meiner
Website: www.dr-harald-schnur.de

Termin ist nach Vereinbarung und in Rücksprache mit dem Dozenten
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:

nach Vereinbarung, max. 120 min
online
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 2:

nach Vereinbarung, max. 120 min
Online
44.00 EUR
22.00 EUR
Dieses Angebot gilt nur für Beschäftigte der HU

Beim Schreiben eines längeren, anspruchsvollen Textes wie einer Doktorarbeit können konstruktive Kommentare zu sprunghaften Verbesserungen und zu produktiven Klärungen für die weitere Vorgehensweise führen.

Hier wird als persönliche Beratung aus der Distanz angeboten, was sonst den Kern von Gruppenseminaren ausmacht; Bewertungen sind auf der Website des Dozenten zu finden.

Nach Anmeldung können Termine und Kontaktform (Telefon, E-Mail, Skype, Zoom) frei vereinbart werden. Die Beratung ist auf 120 Minuten (inklusive Vorbereitung) begrenzt.

 




WA012 - Journalistische Schreibwerkstatt für Wissenschaftler:innen

16 Stunden
Frau Dr. Oehler
Dozentin und Schreibberaterin für wissenschaftliche und berufliche Schreibkompetenz:

Mittwoch bis Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.24.08.2022 bis 25.08.2022
09:30 - 16:00 Uhr
online-Kurs
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
In diesem Schreibtraining lernen die Teilnehmenden, wie sie aus wissenschaftlichen Texten Berichte machen, die journalistischen Ansprüchen genügen. Voraussetzung dafür sind Grundkenntnisse journalistischen Schreibens, die zu Beginn des Workshops vermittelt werden.

Die Teilnehmenden lernen Kriterien für die Publikumswirksamkeit von Texten kennen und können eigene Texte auf Verständlichkeit und Adressatenorientierung überprüfen.


- Regeln für publikumswirksame Texte: Verständlichkeit für fachfremde Leser:innen
- Lebendige Formulierungen, bilderreiche Sprache
- Vermeiden bzw. Erklären von Fachvokabular
- Leserführung: der rote Faden, Textaufbau, Informationskästen etc.
- Qualitätskriterien gelungener Einstiege (Überschrift und Vorspann)
- Sprachanalytische Textarbeit zu: Layout, Sprache, Stil und Leserorientierung
- Checklisten für professionelles Überarbeiten von Texten
- Kollegiales Feedback auf eigene Texte
- Vorstellung und Anwendung kreativer Schreibtechniken
- Schreiben als Prozess: Analyse des eigenen Schreibverhaltens und Aneignung neuer Schreibstrategien



WB001 - Karriereplanung - Wirtschaft oder Wissenschaft?

8 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.02.03.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Inhalt:
Nur wer sich selbst kennt, kann gut entscheiden: der erste Schritt zur Laufbahnplanung ist die Definition und Beschreibung des persönlichen professionellen Profils: dafür klären die Teilnehmenden mit Hilfe von Tools und Methoden aus der Persönlichkeits- und Personalentwicklung ihre individuelle Karriereorientierung und ihre persönlichen Präferenzen in Bezug auf Arbeitstechniken, Zusammenarbeit, Führung usw.

Sie benennen ihre fachlichen, überfachlichen und persönlichen Kompetenzen und machen diese durch konkrete Beispiele aus der eigenen Biographie für sich selbst und andere greifbar.

Ebenso werden persönliche Bedürfnisse, Wünsche und Rahmenbedingungen ausgewertet und mit dem Kompetenzprofil zusammengeführt.

Die Teilnehmenden gleichen ab, zu welchen Tätigkeitsfeldern ihr individuelles Profil am besten passen würde und sie erhalten Informationen, wie sie nach dem Workshop weiter an einer Strategieentwicklung für ihre Karriereziele arbeiten können.

Hinweis: Vor dem Workshop erhalten die Teilnehmenden per Mail Übungen zur Vorbereitung.




WB002 - Karriere in der Wissenschaft

8 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.03.2022
09:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
1. Vorbereitungsphase
2. Online-Präsenztermin
3. Transferphase

Inhalt:
Eine wissenschaftliche Tätigkeit ist in Deutschland - im Gegensatz zu anderen Ländern - nur an einer Hochschule (Lehre und Forschung) oder in einer der wenigen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen möglich. Wegen dieser „knappen Ressourcen“ was die Stellensituation angeht ist es notwendig, eine Entscheidung dafür gut zu überlegen und rechtzeitig mit einer strategischen Laufbahnplanung in dieser Richtung zu beginnen: das bedeutet, zu analysieren, welche Fähigkeiten/Kenntnisse notwendig sind, um diesen Weg gehen zu können - und wie man den Erwerb dieser Fähigkeiten / Kenntnisse ggf. in einen Zeitplan als Karrierestrategie umformulieren kann.
Um das akademische Kompetenzprofil zu klären kann Portfolioarbeit und die Erstellung eines akademischen Kompetenzportfolios hilfreich sein.
Für Forschende und Lehrende bietet der reflektierende Prozess der Portfolio-Erstellung eine gute Grundlage, um sich der eigenen Kompetenzen besser bewusst zu werden.
Darüber hinaus werden durch die Portfolioarbeit sprachliche Formulierungen für die schriftliche oder mündliche Präsentation der akademischen Persönlichkeit und individuellen Kompetenzen erarbeitet.




WB003 - Mit der Promotion in die Berufspraxis - Wege aus der Wissenschaft

8 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.25.07.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Inhalt:
Die Teilnehmenden klären für welche Tätigkeitsfelder außerhalb der Hochschule sie geeignet sind, in dem sie ihre bisherige Tätigkeit (nicht nur) in Wissenschaft und Forschung auf in andere Tätigkeitsbereiche übertragbare Skills hin analysieren und auswerten.

Die Teilnehmenden erhalten relevante Informationen zum Thema Jobsuche und Bewerbung außerhalb der Hochschule und erarbeiten eine persönliche Strategie um den Übergang von der Wissenschaft zu einer beruflichen Tätigkeit außerhalb der Hochschule erfolgreich zu gestalten.

Noch Unentschlossene entwickeln eine individuelle Exitstrategie um zu entscheiden, an welchen Punkten ihrer akademischen Laufbahnplanung ein Ausstieg sinnvoll sein kann.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Transfer der Erfahrungen in die konkrete Planung nächster Schritte.

Am Workshoptag liegt, neben selbst-explorativen Anteilen und informativen Inputsequenzen, ein Fokus auf der Vermittlung praktischer Methoden zur Karriereplanung und Strategieentwicklung.


Hinweis: Vor dem Workshop erhalten die Teilnehmenden per Mail Vorbereitungsübungen.




WB005 - Workshop: Bewerbungswissen kompakt - in 4 Schritten

16 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

Dienstag bis Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.27.09.2022 bis 28.09.2022
09:00 -16:00 Uhr
online-Kurs
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Im Workshop lernen die Teilnehmenden, wie sie ihr persönliches Profil überzeugend und adressatenorientiert in Worte fassen können und auf dieser Basis ein Anschreiben und einen aussagekräftigen Lebenslauf gestalten - mit konkretem Bezug zu einer Stellenausschreibung oder (im Falle von Initiativbewerbungen) mit Bezug zu einem Arbeitsfeld und einem Arbeitgeber.

Die Teilnehmer:innen lernen den gesamten Bewerbungsprozess kennen und erwerben Praxiskompetenz durch individuelle Übungen. Im Workshop werden für den Bewerbungsprozess konkret verwendbare Unterlagen erarbeitet.


Die einzelnen Schritte sind:

Schritt 1: Profilklärung und Profilschärfung
- Kenntnis und Sicherheit über das eigene Profil gewinnen
- Individuelle Gewichtung fachlicher/überfachlicher Fähigkeiten
- Anregungen zum Einsatz des Profils im Bewerbungsprozess

Schritt 2: Recherchestrategien
- Für Bewerbungen außerhalb der Hochschule: Strategien jenseits der üblichen Wege entwickeln und die vorhandenen Möglichkeiten optimal nutzen
- Für Bewerbungen im wissenschaftlichen Bereich: Recherchestrategien für das Bewerben an Hochschulen

Schritt 3: Stellenanalyse/Anschreiben und Lebenslauf
- Wie lese und interpretiere ich Stellenanzeigen richtig?
- Wie nutze ich diesen Prozess optimal?
- Wie gestalte ich Anschreiben und Lebenslauf passend zum eigenen und zum Stellenprofil?
- Wie helfen mir Ergebnisse aus Schritt 1 und 2 beim Erstellen der Unterlagen?

Schritt 4: Vorstellungsgespräche/Vorstellungssituationen
- Vorbereitung - was muss ich tun?
- Kommunikationsstrategien für Bewerbungssituationen
- Was passiert während der Vorstellungssituation?
- Was tun in verschiedenen Auswahl-Settings der Eignungsdiagnostik?
- Wie helfen mir die Ergebnisse der Schritte 1, 2 und 3 bei der Vorbereitung und der Durchführung?




WD001 - Fundraising - Grundlagen

8 Stunden
Frau LüdtkeDipl. Sozialarbeiterin mit Zusatzstudium Sozialmanagement, Fundraising-Managerin FA, und Stiftungsmanagerin DSA mit langjährigen Erfahrungen in der Jugendsozialarbeit und Erwachsenenbildung.
Leitete mehrere Jahre einen Integrationsbetrieb mit bis zu 80 Beschäftigen in Hamburg und initiierte überwiegend ehrenamtlich den AKTIVOLI-Marktplatz „Gute Geschäfte für Hamburg“, später angestellt beim Bundesverband Deutscher Stiftungen, seit 2010  freiberuflich in der Beratung von Unternehmen und NGOs mit den Schwerpunkten CSR, Fundraising und Organisationsentwicklung tätig und im Programm unternehmensWert:Mensch als Prozessberaterin autorisiert.
www.heidrun-luedtke.de

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.24.08.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Aufbau und Grundlagen von Kooperationen zu Stiftungen und Unternehmen


In den letzten Jahren hat unter dem Druck der Kürzungen öffentlicher Mittel eine zum Teil starke Marktorientierung in den Nonprofit Organisationen eingesetzt. Neue Wege sind also gefragt: neue Wege zur Finanzierung, Wege zu den richtigen Ansprechpartnern in der Wirtschaft, der Politik, der Wissenschaft und den Medien. Wege zur Professionalisierung der Arbeit in Nonprofit - Organisationen. Dies alles sind Wege, die Fundraising geht.


Inhalt:
In diesem Workshop werden mit den Teilnehmenden pass­genaue Lösungen für die jeweiligen Vorhaben erarbeitet.
Voraussetzung für erfolgreiches Fundraising ist die systematische Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle der  Projekte. Im praxisorientierten Seminar wird neben den Grundlagen des Fundraising, Methoden sowie der Einsatz geeigneter Fundraising-Instrumente vermittelt.


- Institutional Readiness
- Corporate Social Responsibility (CSR)
- Akquise
- Nachhaltige Kooperationen zu Unternehmen und Stiftungen
- Praktische Übungen




WD002 - Fundraising: Kaltakquise von Förderpartnern

8 Stunden
Frau LüdtkeDipl. Sozialarbeiterin mit Zusatzstudium Sozialmanagement, Fundraising-Managerin FA, und Stiftungsmanagerin DSA mit langjährigen Erfahrungen in der Jugendsozialarbeit und Erwachsenenbildung.
Leitete mehrere Jahre einen Integrationsbetrieb mit bis zu 80 Beschäftigen in Hamburg und initiierte überwiegend ehrenamtlich den AKTIVOLI-Marktplatz „Gute Geschäfte für Hamburg“, später angestellt beim Bundesverband Deutscher Stiftungen, seit 2010  freiberuflich in der Beratung von Unternehmen und NGOs mit den Schwerpunkten CSR, Fundraising und Organisationsentwicklung tätig und im Programm unternehmensWert:Mensch als Prozessberaterin autorisiert.
www.heidrun-luedtke.de

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.07.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Fragen kostet nichts – oder doch?

Inhalt:
Der Kurs befasst sich mit einem Thema, was gern umgangen wird: Kaltakquise von Förderpartnern, die einem persönlich noch nicht bekannt sind und möglicherweise wenig mit den Projektinhalten für die man werben möchte, zu tun hatten. Welche Barrieren vorhanden sind und wie ein professioneller Umgang dabei hilft, erfolgreiche Förderbeziehungen anzubahnen, soll im Kurs an praktischen Beispielen und Übungen vertieft werden.




WD003 - Fundraising: Vom Förderdschungel zum erfolgreichen Projektantrag

8 Stunden
Frau LüdtkeDipl. Sozialarbeiterin mit Zusatzstudium Sozialmanagement, Fundraising-Managerin FA, und Stiftungsmanagerin DSA mit langjährigen Erfahrungen in der Jugendsozialarbeit und Erwachsenenbildung.
Leitete mehrere Jahre einen Integrationsbetrieb mit bis zu 80 Beschäftigen in Hamburg und initiierte überwiegend ehrenamtlich den AKTIVOLI-Marktplatz „Gute Geschäfte für Hamburg“, später angestellt beim Bundesverband Deutscher Stiftungen, seit 2010  freiberuflich in der Beratung von Unternehmen und NGOs mit den Schwerpunkten CSR, Fundraising und Organisationsentwicklung tätig und im Programm unternehmensWert:Mensch als Prozessberaterin autorisiert.
www.heidrun-luedtke.de

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.14.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Inhalt:
Nach einem Überblick über die Förderlandschaft werden Tipps zur zielgerichteten Recherche gegeben und im gemeinsamen Erfahrungsaustausch diskutiert.

In Kleingruppen sollen Rechercheergebnisse direkt angewandt und im Internet nach Förderprogrammen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene recherchiert werden.

In der zweiten Hälfte des Seminars werden die Projektanträge in Kleingruppen erarbeitet.




WF001 - Führen ohne Weisungsbefugnis

4 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.18.08.2022
10:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Abteilungs- oder auch organisationsübergreifende Zusammenarbeit stellt besondere Anforderungen an alle. Eine Person übernimmt Verantwortung für ein Projekt, ein Team, eine Idee. In projektorientierten Ansätzen werden Führungsrollen flexibel besetzt - quasi oft eine „Rolle auf Zeit“. Führung bedeutet hier laterales Führen, hängt also ab von der Persönlichkeit, der Expertise sowie der Fähigkeit, Netzwerke zu bilden, andere Menschen zu überzeugen und mit ins Boot zu holen.
Laterale Führung muss Arbeiten und Denken in Netzwerken fördern und die Zusammenarbeit koordinieren.

Inhalt:
Im Kurs können Sie Ihre eigene Wirkungsweise auf andere reflektieren und damit besser kontrollieren und einsetzten. Sie wissen um die Gefahren und Chancen dieser speziellen Führungsherausforderung, kennen Methoden, um die Kommunikation dieser Situation anzupassen. Sie lernen die Phasen einer Teamentwicklung und können zielgerichtet steuern.

- Klärung der eigenen Motivation für die Führungsaufgabe
- Teamentwicklungsphasen - Was kann die Teamleitung tun?
- Teammitglieder ins Boot holen
- Praxisreflexion



WF002 - Teambildung in der Forschung

16 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

voraussichtlich Dezember 2022, wird noch bekannt gegeben
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.
wird noch bekannt gegeben
online-Kurs
88.00 EUR
44.00 EUR
Für Teamleiter:innen

Wissenschaftliche Arbeit bewegt sich im Zwiespalt zwischen hohem Konkurrenzdruck und der gleichzeitigen Anforderung, Kooperationen einzugehen und nachhaltige Beziehungen zum beiderseitigen Vorteil aufbauen zu können. Ein großer Teil wissenschaftlicher Forschungsarbeit findet zudem in Teams statt (auch fächer- und länderübergreifend) und kann ohne Team- und Kooperationsfähigkeit nicht geleistet werden.

Auch in Verwaltung und Technik wird immer häufiger mit Teamstrukturen gearbeitet.

Bei gemeinsamen Aufgaben ist das Ziel meist nur erreichbar, wenn man sich gegenseitig unterstützt (nicht nur fachlich). Neben kooperativen und adressaten- und zielorientierten Gesprächsführungstechniken müssen Wissenschaftler:innen auch die Fähigkeit, mitbringen, Aufgaben als gemeinsames Ziel wahrzunehmen.

Nötig dafür sind die Offenheit für Absprachen, die Bereitschaft demokratische Entscheidungen zu akzeptieren und Respekt für Arbeitsweisen, die sich von der eigenen unterscheiden.

In einem nachhaltigen Teambildungsprozess ist es deshalb wichtig, mit den Teammitgliedern an diesen Fragen - und an der gegenseitigen Wertschätzung für „Andersartigkeit“ zu arbeiten.

Im Workshop werden Methoden und Instrumente vermittelt, mit deren Hilfe Teamleiter:innen selbständig Teamentwicklungsprozesse initiieren und durchführen können.


Inhalt:
- Die passenden Teammitglieder auswählen (Personalauswahl für Teambildung)
- „Die, die da sind, sind die richtigen“ - Haltungen und Grundsätze für vorgegebene Teams
- Teamphasen: Wann ist was wichtig - und wo befinden wir uns?
- Ermittlung von Arbeitspräferenzen der Teammitglieder - als Grundlage für vorurteilsfreie und wertschätzende Zusammenarbeit
- Motivation: Was ist das - und muss ein Team ständig motiviert sein?
- Rollenklärung: Teamleitung - oder auch Teammitglied?
- Ziele: Wo soll das Team hin- und wie sieht der Weg aus?
- Feedback, Kommunikation, Konfliktprävention, Konfliktfähigkeit ... notwendige Kompetenzen für die Bildung eines Teams



WF003 - Betreuen und Beraten

8 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.23.02.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Beratungen finden im Hochschulkontext zum einen in der Lehre statt, zum anderen in spezifischen Einrichtungen - es gibt Kontexte, bei denen Beratungsaufgaben zum Arbeitsalltag gehören. Betreuungskontexte im klassischen Lehr- und Forschungsbereich finden sich z.B. in der Betreuung von Promovierenden, von Abschlussarbeiten u.ä.).

In diesen Kontexten werden häufig Sprechstundengespräche geführt - dafür ist eine bestimmte kommunikative Kompetenz erforderlich.

Sowohl die Inhalte als auch die Erwartungen auf Seiten der Ratsuchenden sind in Beratungskontexten vielfältig: von Informationen (z.B. zum Fach, zu Prüfungsleistungen, zu Abläufen usw.) über konkrete Hilfestellung bei (Arbeits)Aufgaben bis hin zu Rückmeldungen auf Arbeitsprodukte.

Für Beratende kann es eine Herausforderung sein, diese Gespräche in Dauer und Intensität in den übrigen Arbeitskontext zu integrieren. Zudem kann die meist nicht klar kommunizierte Erwartungshaltung der Ratsuchenden eine Vorbereitung auf diese Gespräche erschweren. Eine weitere Herausforderung besteht darin, diese Gespräche online durchzuführen – per Video, via Telefon, mit technischen und logistischen Problemen …

Betreuungskontexte unterscheiden sich in Intensität und Dauer von einfachen Beratungskontexten - Beratungen sind aber häufig Bestandteil der Betreuung. Hier geht es um den Aufbau von langfristigem Vertrauen und einer über längere Zeit hin tragfähigen Kommunikationskultur.

Der Fokus des gemeinsamen online-Präsenztermins liegt auf der gemeinsamen Bearbeitung der einzelnen Themenaspekte und dem praxisorientierten Transfer der Erfahrungen in die eigene Beratungs- bzw. Betreuungssituation.


Inhalt:
- Haltung und Rollenverständnis: Beratungen und Betreuung
- Unterschiede Settings: Einzel- und Gruppenberatungen/Sprechstunden
- Ablauf und Struktur von Beratungsgesprächen: zeitlich und inhaltlich effizient planen und durchführen; Gesprächspartner:innen in die Planung einbeziehen
- Nutzen von Tools zu Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung; synchrone und asynchrone Beratung
- Kollegialer Austausch zu konkreten Fällen und Fragestellungen



WF004 - Besprechungen leiten

4 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.21.09.2022
10:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
66.00 EUR
33.00 EUR
Keine Organisation kommt ohne sie aus: Besprechungen. Seien es Arbeitsgruppen, universitären Gremien oder im wissenschaftlichen Umfeld (Workshops, Konferenzen oder Tagungen).
Besprechungen sind eine wichtige Form der Kommunikation innerhalb der eigenen Bereiche und über Abteilungsgrenzen hinweg. Effektiv werden Besprechungen durch eine klare Leitung, angemessene Kommunikation und inspirierende Visualisierung. Dabei hilft eine gezielte Vorbereitung.

Inhalt:

Im Workshop werden das dafür notwendige Handwerk reflektiert, vermittelt und erprobt.

Sie lernen, Besprechungen zielorientiert und effektiv zu leiten - praxisorientiert, Schritt für Schritt mit vielen Beispielen und Praxistipps.

- Organisatorische und inhaltlich Vorbereitung
- Phasen einer Besprechung
- Inhalte auf den Punkt bringen - Visualisieren
- Arten und Aufgaben von Besprechungsleitung
- Teilnehmer:innen zum aktiven Austausch und in die Umsetzung der Ergebnisse bringen



WF005 - Schwierige Verhandlungsführung

8 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Erfolgreich verhandeln mit der Harvard-Methode

Professionelles Verhandeln bildet die Grundlage in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen: ob in politischer oder wissenschaftlicher Projektarbeit, ob im Miteinander am Arbeitsplatz (im Team oder hierarchieübergreifend bei Arbeitsplanung oder Prozessgestaltung) oder in alltäglichen Situationen, in denen unterschiedliche Interessen aufeinandertreffen können.

Verhandeln nach Harvard bedeutet, auf eigene und andere Bedürfnisse einzugehen und zu reagieren und dabei immer den vorgegebenen Rahmen (z.B. inhaltlich, institutionell oder in Bezug auf Ressourcen) zu beachten. Dieses Vorgehen erfordert eine strukturierte Herangehensweise an die Verhandlung und eine besondere Kommunikationsstrategie.

Zentrales Interesse dieser Methode ist das Erreichen des größtmöglichen Nutzens für alle Verhandlungsparteien. Ziel ist es, sachorientiert zu verhandeln und dadurch konstruktiv und effizient tragfähige Lösungen für Konfliktsituationen zu entwickeln.


Inhalt:
Im Kurs lernen die Teilnehmenden die Grundlage dieser Verhandlungsmethode kennen und erproben alle Phasen der Harvard-Methode aktiv in Übungen:

- Menschen und Probleme voneinander trennen
- Auf Interessen fokussieren, anstatt um Positionen feilschen
- Viele Optionen für beiderseitigen/ wechselseitigen Vorteil entwickeln
- Objektive Beurteilungskriterien und Standards festlegen und einhalten
- Was tun, wenn es keine gemeinsam akzeptierte Lösung gefunden wird –BATNA (best alternative to negotiated agreement) entwickeln
- Kommunikationstechniken entwickeln, um Lösungsstrategien kommunikativ akzeptabel zu vermitteln
- Professionelle Gespächsführung nach Weisbach
- Zielorientierte Gesprächsführung
- Praxisnahe Übungen und Transfer in bestehende / künftige Projektverhandlungskontexte 
- Entwicklung eigener ‚Best Practice-Verhandlungen‘



WF006 - Zeit- und Selbstmanagement

16 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.16.08.2022
10:00 - 15:15 Uhr
online-Kurs
88.00 EUR
44.00 EUR
Versinnlichen. Entscheiden. Umsetzen.

Bewusste (Zeit-) Planung lebt von einer flexiblen Zeitvielfalt. Diese gilt es bewusst für das eigene Leben zu gestalten. Erst recht, da der Wissenschaftskontext geprägt ist von Deadlines, befristeter Projektarbeit mit immer weniger Ressourcen, Akquisition neuer Projekte, Führungsveranrtwortung, Meetings, Lehre, Teilnahmen an Konferenzen und Tagungen, Publikationen, die geschrieben werden müssen oder der Promotion. Höchstleistung in diesem Umfeld zu liefern bedeutet, bewusst „Freuräume“ als Gegenpart zu etablieren, damit die Balance Ihres Lebens für Sie stimmig ist.

Der online-Workshop bringt Sie ins Tun und Umsetzen. Durch Impulse der Trainerin, aber auch durch kollegialen Austausch und individuelle Arbeitsphasen, können Sie Ihren Umgang mit der Zeit und Ihre Stressmuster reflektieren und - bei Bedarf - neu auszurichten.

Zeitgenuss kreieren ist der Schlüssel. „Time is Honey!“ Am Ende des Workshops haben Sie Ihren individuellen Zeit-Plan, der zu Ihnen passt. Dafür erhalten Sie u.a. die Methoden des Zeitmanagements und Tipps, wie sich Prioritäten setzen und Aufgaben strukturieren.


Inhalt:
- Balance als Maßstab für Stimmigkeit
- „Zeit ist Veränderung“
- Ihr individuelles Zeitnetz
- Ziele und Prioritätenraster
- Aufgaben im Blick behalten – Strukturhilfen nutzen
- Tagesplan und ALPEN-Methode
- Aufschieberitits (Prokrastination) im Griff?!




WF007 - Mit Stimme und Körpersprache überzeugen - Entwicklung von Stimme und Ausdruck

4 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Montag bis Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.19.09.2022 bis 20.09.2022
09:00 - 12:30 Uhr
online-Kurs
88.00 EUR
44.00 EUR
Entwicklung von Stimme und Ausdruck

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die sich zu Wort melden wollen: mit einer vollen Stimme, einer starken Körperpräsenz und überzeugenden Argumenten.

Sich Gehör zu verschaffen ist nicht angeboren, sondern kann gezielt geübt werden. Es sind dabei die Faktoren Stimmgebung, Körpersprache und Rhetorik einzusetzen, die im Seminar anhand von Übungen praktisch trainiert werden. Es werden auch Wege gezeigt, den Alltag als Übungssituation zu nutzen und schwierige Gesprächssituationen zu meistern. Außerdem werden Übungen vorgestellt, um Lampenfieber wirksam vorzubeugen.


Inhalt:
- Souveränes Auftreten in Körper und Stimme
- Tragfähige und klangvolle Tongebung
- Dynamische und abwechslungsreiche Stimmführung
- Vermeiden unbewusst ausgestrahlter körperlicher Negativbotschaften
- Sicheres Blickverhalten
- Verbale Techniken zur Schlagfertigkeit und souveränen Gesprächsführung




WF008 - Feedback geben und Kritik üben

4 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.14.03.2022
09:00 - 12:30 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Ein ehrliches, unterstützendes Feedback ist ein Helfer für so manchen guten Gedanken. Dabei erschließt uns die ausgewogene Kritik den Zugang zum Gegenüber. Je besser sich der/die Kritisierte getroffen weiß - und wenn das in respektvoller Weise geschieht - umso besser kann die Kritik angenommen und ins Positive verwandelt werden. Das gilt sowohl für positive als auch negative Kritik. Auch die guten Seiten wollen ins rechte Licht gerückt werden und können zur weiteren Arbeit motivieren.


Inhalt:
- Eine klare, strukturierte Sprache: Formulierungsübungen
- Ausgewogenheit von negativer und positiver Kritik
- Aufbau eines Kritikgesprächs
- Fehler: z.B. Pauschalurteile, Kritik vor Dritten, Ironie
- Videoeinsatz, incl. Feedback für das eigene Kritisieren



WF009 - Konfliktlösungswege in schwierigen Strukturen

4 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Montag bis Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.08.2022 bis 30.08.2022
09:00 - 12:30 Uhr
online-Kurs
88.00 EUR
44.00 EUR
Hilfestellungen zur Konfliktbewältigung - Workshop

In Arbeitssituationen ist ein Konflikt manchmal unvermeidbar, zu unterschiedlich können die Interessen, Erwartungen und/oder Charaktere der Personen im Team sein. Dann ist der Konflikt wie Sand im Getriebe, der das Arbeiten erschwert. Besonders unangenehm ist es, wenn ein Konflikt in einem Betreuungsverhältnis oder in festgefahrenen, hierarchischen Strukturen herrscht und nur schwer ausgetragen werden kann.
Wie man Konflikte selbst in schwierigen Situationen analysiert und löst, soll Thema dieses Workshops sein. Dazu bedarf es einer hohen Kommunikationskompetenz, die hier vermittelt und erweitert wird.

Inhalt:
- Konflikte erkennen, einordnen und lösen
- Arbeit mit dem Harvard-Konzept
- Schlagfertigkeitstechniken
- Feedback geben nach „oben“ und/oder „unten“
- Umgang mit schwierigen Persönlichkeitsstilen
- Umgang mit Abhängigkeitsverhältnissen
- Analyse der eigenen Stimme und Körpersprache im Konfliktgespräch
- Video-Training





WL002 - Virtuelle Präsenz gestalten

6 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.08.2022
10:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Die richtige Präsenz und Kommunikation vor der Kamera

Fachlich versiert, jedoch virtuelle Formate bremsen Ihre Energie? Das muss so nicht sein. Im virtuellen Workshop erarbeiten wir das Handwerk, benennen Präsenz-Regeln und üben diese exemplarisch an Ihren Themen.
Für den virtuelle Kontext gilt es, Inhalte präsent auf den Bildschirm zu bringen und die Interaktion der Teilnehmenden zu ermöglichen. Persönliche Ansprache trotz räumlicher Distanz und damit Nähe herzustellen ist existenziell. Sowohl für Ihre Wirkung als auch die Ihrer Inhalte.

Inhalt:
- Nähe herstellen - wie geht das?
- Mindset einstellen: Fakten plus Wirkung
- Online-Rhetorik: Stellhebel für Ihre online-Präsenz und Wirkung
- Rhetorik, die online wirkt - Handwerk



WL004 - Methoden und Didaktik: Anfangssituationen in der Lehre gestalten

6 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Freitag (04.03.), Montag (07.03.) und Mittwoch (09.03.)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.04.03.2022 bis 09.03.2022
10:00 - 11:30 Uhr
online-Kurs
132.00 EUR
66.00 EUR
Lehre interaktiv und energievoll starten


Lehre -live oder virtuell- gestalten beginnt mit einer Anfangssituation: Dem Anfang des Semesters oder dem Beginn eines neuen Themas. Am Ende des virtuellen-Workshops wissen Sie, worauf es ankomment, damit Ihre Teilnehmenden fokussiert dabei sind. Sie kennen Methoden, welche die Energie im Raum erhöhen und damit die aktive Beteiligung aller ermöglichen.

Wir arbeiten an Ihren Lehr-Themen und entwickeln gemeinsam Ideen für Ihre Formate – live oder virtuell. Inhaltliche Impulse, kollegialer Austausch, Themen-Teams, Reflexionen, Live-Sequenzen mit Feedback und asynchrone Lernphasen unterstützen Sie beim individuellen Transfer.


Inhalt:
- Planung: Format, Dauer, Teilnehmende
- Balance zwischen effektiver Wissensvermittlung und beziehungsorientierter Moderation
- Worauf es ankommt: Prozesse anschubsen
- Methoden für den Anfang
- Persönliche Präsenz bewusst gestalten



WL006 - Lehrveranstaltungen gender- und diversitätsbewusst gestalten

4 Stunden
Frau Bittner

Melanie Bittner ist Koordinatorin der ‚Toolbox Gender und Diversity in der Lehre‘ an der Freien Universität Berlin und arbeitet als freiberufliche Trainerin für Gender, Diversity und Antidiskriminierungskultur.

https://www.melaniebittner.de/


Freitag
Wartelistenplatz ist möglich.21.01.2022
09:00 - 13:00 Uhr
online-Kurs
0.00 EUR
0.00 EUR
Die Diversität von Studierenden gehört zur Realität des Hochschulalltags. Diese kann auch mit Erfahrungen von Diskriminierung und Privilegierung in gesellschaftlichen Ungleichheitsstrukturen zusammenhängen. Was bedeutet das für Ihre Lehrveranstaltungen?

Wie können Sie durch Ihre Haltung, Ihre Kommunikation und die Methodenauswahl einen Raum schaffen, der die Vielfalt der Studierenden berücksichtigt und allen gutes Lernen ermöglicht?

Inhalt:

Im Workshop lernen Sie die Grundlagen gender- und diversitätsbewusster Didaktik kennen. Dabei folgen wir einem Diversity-Begriff, der Antidiskriminierung als Perspektive stark macht. Die Gender- und Diversity-Forschung bietet inhaltliche Anknüpfungspunkte, Normierungen und Exklusionsmechanismen (wissenschafts-)kritisch zu hinterfragen. Um strukturelle Aspekte zu berücksichtigen, sprechen wir auch über die Rahmenbedingungen für Gender und Diversity an der HU Berlin, wie z.B. Regelungen und Beratungsangebote.

Dieser Halbtagesworkshop bietet einen komprimierten Überblick zu Gender und Diversity in der Lehre, Handlungsansätze für die eigene Lehre und gezielte Vorschläge zur selbständigen Entwicklung der Gender- und Diversity-Kompetenz. Wir nutzen für den Workshop unterschiedliche Materialien aus der Toolbox Gender und Diversity in der Lehre. Etwa eine Woche vor dem Workshop erhalten Sie Hinweise zur Vorbereitung, für die Sie 30 Minuten einplanen sollten.



WL010 - Stimmfit in die Vorlesung: Sprech- und Atemtechnik für Lehrende

4 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Montag bis Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.02.2022 bis 01.03.2022
09:00 - 12:30 Uhr
online-Kurs
88.00 EUR
44.00 EUR
Dieses praktisch ausgerichtete Seminar wirkt hilfreich bei funktionellen, d. h. durch falschen Gebrauch der Stimme entstandenen unerwünschten Symptomen wie Heiserkeit und Räuspern.

Sie erlernen präventiv einen gesunden Umgang mit Ihrer Stimme, Ihrer Atmung sowie Ihrer Körperspannung.


Inhalt:
- Eine mühelose Atmung
- Tragfähige und klangvolle Tongebung
- Eine dynamische und abwechslungsreiche Stimmführung
- Ein angemessenes und variantenreiches Redetempo
- Eine gute Körperspannung
- Finden der individuellen Indifferenzlage (der günstigsten persönlichen Tonlage)




WR003 - Disputation - Rede und Antwort stehen

2 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.31.03.2022
10:00 - 11:30 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Die Disputation ist ein wissenschaftliches Streitgespräch, das eine der Prüfungsformen zur Erlangung von akademischen Graden darstellt. Hierfür erhalten Sie Strukturen für das Präsentieren wissenschaftlicher Ergebnisse und erarbeiten Antwortstrategien für die Disputation.

Zudem gibt das Seminar Hinweise zum Umgang mit schwierigen Fragen und Tipps zum gelungenen Umgang mit der Aufregung.

Inhalt:
- Strukturierungsvarianten für wissenschaftliche Vorträge
- Antwortstrategien
- Methoden zum Umgang mit Aufregung / Lampenfieber




WR004 - Sicherer Umgang mit Rede- und Prüfungsangst

4 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.06.09.2022
09:00 - 12:30 Uhr
online-Kurs
44.00 EUR
22.00 EUR
Inhalt:
Die meisten haben schon einmal die Bekanntschaft mit dem leidigen Lampenfieber gemacht. Dabei soll es uns eigentlich beflügeln. Doch wie damit umgehen, wenn die Rede kurz bevorsteht? Entspannungstechniken, kombiniert mit kleineren Übungsreden und positivem Mentaltraining, helfen, den Stress in positive Bahnen zu lenken.
Es werden Techniken gelehrt, im Alltag und in der Präsentationssituation gelassener zu agieren und sich besser zu fühlen. Daraus ergeben sich eine bessere Ausstrahlung und Souveränität in der Wirkung.

- Atemschulung
- Entspannungstechniken
- positives Körpergefühl
- Redetraining anhand kleinerer Reden
- Videotraining