Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Teamleitung - Führungskompetenz aufbauen

PT001 - Führen ohne Weisungsbefugnis

4 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.21.09.2023
10:00 - 13:30 Uhr
online-Kurs
Abteilungs- oder auch organisationsübergreifende Zusammenarbeit stellt besondere Anforderungen an alle. Eine Person übernimmt Verantwortung für ein Projekt, ein Team, eine Idee. In projektorientierten Ansätzen werden Führungsrollen flexibel besetzt - quasi oft eine „Rolle auf Zeit“. Führung bedeutet hier laterales Führen, hängt also ab von der Persönlichkeit, der Expertise sowie der Fähigkeit, Netzwerke zu bilden, andere Menschen zu überzeugen und mit ins Boot zu holen.
Laterale Führung muss Arbeiten und Denken in Netzwerken fördern und die Zusammenarbeit koordinieren.

Inhalt:
Im Kurs können Sie Ihre eigene Wirkungsweise auf andere reflektieren und damit besser kontrollieren und einsetzen. Sie wissen um die Gefahren und Chancen dieser speziellen Führungsherausforderung und kennen Methoden, um die Kommunikation dieser Situation anzupassen. Sie lernen die Phasen einer Teamentwicklung und können diese zielgerichtet steuern.

- Klärung der eigenen Motivation für die Führungsaufgabe
- Teamentwicklungsphasen - Was kann die Teamleitung tun?
- Teammitglieder ins Boot holen
- Praxisreflexion



WF002 - Teambildung in der Forschung

16 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

voraussichtlich Dezember 2022, wird noch bekannt gegeben
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.
wird noch bekannt gegeben
online-Kurs
Für Teamleiter:innen

Wissenschaftliche Arbeit bewegt sich im Zwiespalt zwischen hohem Konkurrenzdruck und der gleichzeitigen Anforderung, Kooperationen einzugehen und nachhaltige Beziehungen zum beiderseitigen Vorteil aufbauen zu können. Ein großer Teil wissenschaftlicher Forschungsarbeit findet zudem in Teams statt (auch fächer- und länderübergreifend) und kann ohne Team- und Kooperationsfähigkeit nicht geleistet werden.

Auch in Verwaltung und Technik wird immer häufiger mit Teamstrukturen gearbeitet.

Bei gemeinsamen Aufgaben ist das Ziel meist nur erreichbar, wenn man sich gegenseitig unterstützt (nicht nur fachlich). Neben kooperativen und adressaten- und zielorientierten Gesprächsführungstechniken müssen Wissenschaftler:innen auch die Fähigkeit, mitbringen, Aufgaben als gemeinsames Ziel wahrzunehmen.

Nötig dafür sind die Offenheit für Absprachen, die Bereitschaft demokratische Entscheidungen zu akzeptieren und Respekt für Arbeitsweisen, die sich von der eigenen unterscheiden.

In einem nachhaltigen Teambildungsprozess ist es deshalb wichtig, mit den Teammitgliedern an diesen Fragen - und an der gegenseitigen Wertschätzung für „Andersartigkeit“ zu arbeiten.

Im Workshop werden Methoden und Instrumente vermittelt, mit deren Hilfe Teamleiter:innen selbständig Teamentwicklungsprozesse initiieren und durchführen können.


Inhalt:
- Die passenden Teammitglieder auswählen (Personalauswahl für Teambildung)
- „Die, die da sind, sind die richtigen“ - Haltungen und Grundsätze für vorgegebene Teams
- Teamphasen: Wann ist was wichtig - und wo befinden wir uns?
- Ermittlung von Arbeitspräferenzen der Teammitglieder - als Grundlage für vorurteilsfreie und wertschätzende Zusammenarbeit
- Motivation: Was ist das - und muss ein Team ständig motiviert sein?
- Rollenklärung: Teamleitung - oder auch Teammitglied?
- Ziele: Wo soll das Team hin- und wie sieht der Weg aus?
- Feedback, Kommunikation, Konfliktprävention, Konfliktfähigkeit ... notwendige Kompetenzen für die Bildung eines Teams