Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Detailansicht

WK006 - Management der professionellen Online-Identität

4 Stunden
Frau Biernacka
Diplom-Informatikerin, seit 2013 tätig am Computer- und Medienservice der HU (Arbeitsgruppe „Medien-Repositorium“/ Projektkoordinatorin im BMBF-Projekt „FDMentor“).
Promoviert seit Juni 2016 am Institut für Informatik der HU im Bereich der mobilen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre.

https://www.discipline-workshops.com

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.02.09.2019
09:00 - 12:15 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
22.00 EUR
11.00 EUR
Ihre professionelle Online-Identität sagt sehr viel über Sie aus. Aber wissen Sie auch was? Unterscheiden Sie zwischen einer persönlichen und professionellen Online-Identität? Mit diesen Fragen beginnen wir den Workshop und schauen uns nachfolgend an, wie man die Informationen rund um die Kariere erfolgreich verwalten und die eigenen Erfolge anpreisen kann, um als Wissenschaftler/in sichtbarer zu werden. Im digitalen Zeitalter, in dem jeder standardmäßig eine Online-Identität besitzt, ist es wichtig zu wissen wie man die Kontrolle über die eigene Identität behält. Dies erfordert Zeit, ist jedoch entscheidend, damit die veröffentlichten Informationen Ihre Persönlichkeit korrekt repräsentieren.

Neben einem kritischen Blick auf die bereits existierenden Profile, werden auch verschiedene Portale aufgezeigt und deren Vor- und Nachteile vorgestellt. Ein wichtiger Aspekt dabei sind die rechtlichen Regelungen. Hierbei betrachten wir vor allem die Creative Commons Lizenzen für die Veröffentlichung eigener Arbeiten. Darüber hinaus lernen Sie Möglichkeiten kennen, auch bei Namensdoppelung oder -änderung, eindeutig identifizierbar zu bleiben.