Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


ODER
Das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)
ODER
Lehrgänge, die in den nächsten beginnen

Datenmanagementsysteme und freie Anwendungssoftware

EG001 - Datenbanken - SQL für Anfänger/innen I

6 Stunden
Herr Dr. KunertHU-Mitarbeiter
Internetdienste und Datenbanken

Freitag
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 1:
07.09.2018
10:00 – 16:00 Uhr
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
16.11.2018
10:00 – 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
27.00 EUR
13.50 EUR
Der Kurs behandelt die Grundlagen relationaler Datenbanksysteme sowie der Datenbankabfragesprache SQL. Er richtet sich an interessierte Datenbankneulinge (Programmiererfahrung ist nützlich, aber keine Voraussetzung).

Am Vormittag werden zuerst grundlegende Begrifflichkeiten im Datenbankumfeld und übliche Einsatzgebiete von Datenbanksystemen behandelt. Dann erfolgt eine Einführung in den grundsätzlichen Aufbau relationaler Datenbanken sowie elementare Grundlagen des Datenbankentwurfs.

Der Nachmittag widmet sich hingegen dem komplexen Feld der Datenbankabfragen.

Dabei erfolgt die praktische Umsetzung aller Themen in der Abfragesprache SQL. Die Verwendung von SQL wird an zahlreichen Beispielen demonstriert und das erworbene Wissen in praktischen Übungen direkt auf den Computern der Kursteilnehmer vertieft.

Für alle Beispiele und Demonstrationen des Kurses wird PostgreSQL als Datenbankmanagementsystem verwendet. Da es sich dabei um ein Open-Source-Projekt handelt, können die Kursteilnehmer ihr Wissen auch zuhause oder an ihrem Arbeitsplatz sofort umsetzen. Der Großteil des Kursinhaltes wird aber auch auf jedem anderen relationalen Datenbankmanagementsystem anwendbar sein.







EG003 - Datenbankerstellung mit MS Access 2016 (F-Kurs)

Fortgeschrittene
16 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

freitags
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.23.11.2018 bis 30.11.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
72.00 EUR
36.00 EUR
Inhalt:
Dieser Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/innen, die schon einige Vorkenntnisse im Umgang mit "Microsoft Access" besitzen, aber bei der Erstellung eigener Datenbank-Anwendungen auf Probleme stoßen.

Im Kurs selbst wird versucht beispielhafte Lösungsvorschläge für diese Probleme zu erarbeiten. Dazu sollten die Teilnehmer/innen vorab ihre Datenbankdateien nebst einer kurzen Beschreibung an die Berufliche Weiterbildung (Frau Zaborowski: marika.zaborowski@uv.hu-berlin.de) senden.

Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit MS Access





EG004 - Linux für Einsteiger

24 Stunden
Herr Stark
Dienstag bis Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.16.10.2018 bis 18.10.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
108.00 EUR
54.00 EUR
NEU

Inhalt:
Im Rahmen dieses Kurses sollen Grundlagen des Arbeitens mit dem Betriebssystem Linux auf dem PC gelegt werden.
Zu diesem Zweck soll Linux im Kurs gemeinsam installiert werden und es gilt, die wesentlichen Grundlagen des Umstiegs von Windows zu erläutern.

- Linux Einstieg: Nutzertypus bestimmen und passende Linux-Variante auswählen
- Gemeinsame Installation von Linux in der gewählten Variante auf dem Laptop
- Erläuterung prinzipieller Unterschiede zwischen Windows und Linux: Zugrundeliegende Philosophie, Funktion des
  Desktops, Dateimanagers, Dateisystems, Möglichkeiten des Terminals, Personalisierung des Desktops
- Softwareinstallation mit der Paketverwaltung, Installation von Programmen außerhalb der Paketverwaltung Unterschiedliche
  Aufgaben mit Programmen lösen-welche Programme zur Verfügung stehen für: Office, Scannen, Bildbearbeitung,
  RAW-Photos/Multimedia usw.
- Hardware unter Linux
- Grundlagen der Computersicherheit für Anwender: Nutzerfreundliches Verschlüsseln von Festplatten, E-Mails (PGP)
  und USB-Sticks (VeraCrypt)
- Datenschutz im Internet mit einfachen Mitteln gewährleisten

Hinweis:
Die Installation soll auf mitgebrachten Laptops erfolgen. Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit!

Der Kursleiter wird fünf Laptops mitbringen, welche an die Kursteilnehmer/innen verliehen werden können, die keinen eigenen Laptop mitbringen wollen oder können.

Von Seite des Dozenten besteht zudem das Angebot, für die Kursteilnehmer/innen im Vorwege nach geeigneten Laptops zu recherchieren und den Teilnehmern/innen die entsprechenden Weblinks zu diesen Angeboten zur Verfügung zu stellen. Diese Geräte entsprechen aktuellen Anforderungen als Arbeitsrechner, sind gebraucht mit einem Jahr Gewährleistung und verfügen über 4 GB Ram, i5-Prozessoren und Festplatten mit etwa 160-300 GB Speicherplatz, für ca. je 100,- €.

Ihre Anfrage senden Sie bitte rechtzeitig an: christopherstark@posteo.de .

Zielgruppe:
Interessierte Nutzer/innen, die von Windows auf Linux umsteigen wollen/müssen, hohe Ansprüche an die Sicherheit von Software haben






EG006 - OpenStreetmap

16 Stunden
Herr Stark
Freitag und Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.21.09.2018 bis 24.09.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
72.00 EUR
36.00 EUR
NEU

- mobiles Mapping und  Open-Source-Geoinformationssysteme -

Inhalt:
Open-Source Geoinformationssysteme bieten in Kombination mit freien Geodaten viele Möglichkeiten der niederschwelligen und kostenfreien Erstellung von Karten und räumlicher Berechnungen. Gemeinsam soll in diesem Kurs mit den Programmen Qgis und SAGA Gis gearbeitet werden.

OpenStreetmap ist eine frei editierbare, digitale und leistungsfähige Weltkarte, mit einem ähnlichen Grundansatz wie Wikipedia. Die Karte ist in vielen Gebieten der Erde erheblich detailreicher als vergleichbare Dienste kommerzieller Unternehmen. Gegenstand dieses Kurses soll auch sein, die Karte zu editieren und mit dem eigenen Smartphone aufgezeichnete Kartendaten wie Straßen oder Gebäude hinzuzufügen.

- Arbeiten mit den freien Geoinformationssystemen QGIS und SAGA GIS: Erstellen digitaler Karten und
  Durchführen räumlicher Berechnungen
- Beschaffung freier Geodaten aus unterschiedlichen Quellen: OSM-Vektordaten, SRTM-Höhendaten oder Landsat-Satellitenbilder
- OpenStreetmap - Möglichkeiten und Varianten der freien Weltkarte im Internet - auch in Kombination mit Navigationsdiensten
- Editieren von OpenStreetmap mithilfe des Programms JOSM und Openstreetmap.org
- Optional: Einbindung von OpenStreetmap-Karten in Webseiten mithilfe des Content-Management-Systems Wordpress
- OpenStreetmap-Apps für Android. Navigation, mobiles Editieren der freien Karte sowie Aufzeichnung von
  Wegen und anderen Kartenelementen
- Praktischer Teil: Eintägige Exkursion und Aufzeichnen von GPX-Tracks, Gebäuden und „Points of Interest“ (POI)

Hinweis:
Bitte bringen Sie ein Android-Smartphone mit!

Rückfragen werden zeitnah beantwortet: christopherstark@posteo.de .

Zielgruppe: Interessierte Nutzer/innen und Wissenschaftler-/innen, die im Bereich der Geowissenschaften, Kartographie oder Biologie tätig sind, räumliche Berechnungen oder Karten erstellen oder Exkursionen unternehmen, diese protokollieren  bzw. sich im Gelände orientieren müssen





EG009 - InkScape

18 Stunden
Frau Acuti

Acuti, Nikola

studierte Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie, ist seit 1997 Trainerin im Webbereich (Websitegestaltung Internetrecherche) und arbeitet seit 2001 als freischaffende Grafikerin und Dozentin für Gestaltung (mit den Programmen Photoshop und InDesign).


 

Websites: www.weblimetten.de www.ide-a.de


donnerstags und Dienstag (29. November, 04. und 06. Dezember 2018)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.11.2018 bis 06.12.2018
09:00 - 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
81.00 EUR
40.50 EUR
NEU

Inhalt:

Inkscape ist ein Opensource-Programm zum Zeichnen und Illustrieren von Vektorgrafiken und der Gestaltung kleinerer Layoutprojekte. Es bietet eine Fülle von Werkzeugen wie Formen, Pfaden, Transparenzeffekte,  Farbverläufe und Muster. Es werden Schritt für Schritt die wesentlichen Funktionen und Arbeitstechniken erlernt:

-    Zeichnen von Formen und Layoutvorhaben
-    Umgang mit Farben und Transparenzen
-    Schriftgestaltung
-    Import anderer Dateien
-    Export der eigenen Grafiken

Grundlagen der Gestaltung werden je nach Thema so oft wie möglich erwähnt. Das Programm läuft unter Linux, Windows und Mac.

Voraussetzungen: Vorkenntnisse, außer das Dateihandling unter Windows, sind nicht nötig