Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


ODER
Das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)
ODER
Lehrgänge, die in den nächsten beginnen

Selbstmanagement

WM001 - Selbstcoaching

16 Stunden
Frau MeyerOrganisationsberaterin
Beratung, Coaching und Mediation

www.ClaudiaMeyer.org

Donnerstag bis Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.11.10.2018 bis 12.10.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Selbstcoaching, eine spezielle Form des Selbstmanagements, ist ein Persönlichkeitstraining, das hilft, die Fähigkeit zu entwickeln, in gutem Kontakt zu den persönlichen Ressourcen zu stehen.
Zu den Ressourcen gehören Kraftquellen wie Vorstellungskraft und positives Zieldenken, aber auch soziale und kreativ-intuitive Intelligenz. Selbstcoaching spielt im Berufsleben eine Rolle zur Vermeidung von Burn-Out-Symptomen, zur Selbstmotivation sowie zur Förderung von Vitalität, Sinnhaftigkeit und Wohlbefinden.

- Schritte des Selbstcoachings
- Identifikation des persönlichen Themas
- Entwicklung eines motivierenden Ziels
- Kräfte mobilisieren: Erarbeiten eines Ressourcenpools
- Transfer in den Alltag sicherstellen

Zielgruppe: wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Interessierte, die an sich selbst arbeiten möchten





WM002 - Zeit- und Selbstmanagement für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag bis Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.24.09.2018 bis 25.09.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Der Wissenschaftskontext ist oft geprägt von Deadlines, befristeter Projektarbeit mit immer weniger Ressourcen, Akquisition neuer Projekte, Meetings, Lehre, Teilnahmen an Konferenzen und Tagungen, Publikationen, die geschrieben werden müssen oder der Promotion. Trotz des Zeitdrucks wird in der Wissenschaft Höchstleistung erwartet.

Der Workshop unterstützt Sie bei der bewussten (Zeit-)Planung. Hierfür erhalten Sie Tipps, wie sich Prioritäten setzen und Aufgaben strukturieren lassen. Dazu werden die wesentlichen Bestandteile des Zeitmanagements vermittelt.

Durch Inputs der Trainerin, aber auch durch Gruppenarbeit und den Austausch mit Teilnehmer/innen, erhalten Sie im Workshop die Möglichkeit, Ihren Umgang mit der Zeit und Ihre Stressstrategien zu reflektieren und - bei Bedarf - neu auszurichten.

- Zeittypen und passende Methoden
- Zeit- und Tätigkeitsanalyse (Zeitnetz)
- Ziele und Prioritätenraster
- Tagesplan und ALPEN-Methode
- individueller Umgang mit stressigen Situationen (u. a. Prokrastination)