Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Wissenschaftliches Schreiben

EW002 - Abschlussarbeiten mit Word

Längere Texte mit Word perfekt gestalten
21 Stunden
Herr KrebsKrebs, Wolfgang


Programmierer, EDV-Dozent

Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
17.05.2019 bis 07.06.2019
freitags (17. und 24. Mai sowie 07. Juni 2019)
09:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
07.11.2019 bis 21.11.2019
donnerstags (07., 14. und 21. November 2019)
09:00 - 15:30 Uhr
Schulungsort wird online noch bekannt gegeben
94.50 EUR
47.25 EUR
Umfangreiche Dokumente und wissenschaftliche Arbeiten (Dissertation, Master etc.) stellen hohe Anforderungen an die Kenntnisse zur Textverarbeitung, zumal Word immer komplexer wird. Eine optimale Arbeitsweise erreichen sie durch detaillierte Word-Kenntnisse. Lernen Sie die Werkzeuge zur Optimierung kennen, was Ihnen ermöglicht ein umfangreiches Dokument professionell zu gestalten.

Ergänzt wird das Ganze durch viele Tipps und Tricks.

Themen:
- Formatvorlagen, Designs
- Gliederungsmodus
- Überschriften, Abschnitte, Seitenlayout, unterschiedliche Seitenzählungen im Dokument
- Fuß- und Endnoten
- Grafiken und Objekte, Bausteine, Kataloge
- Kopf- und Fußzeilen, Excel-Tabellen dynamisch übernehmen
- Nachverfolgungen (=Änderungsmodus), Kommentare
- Vergleich verschiedener Dokumentversionen, Querverweise
- Inhaltsverzeichnis, in anderen Sprachen schreiben, Zentraldokument

Es wird empfohlen einen USB-Stick mitzubringen.
Hinweis: Im Kurs wird Word 2016 verwendet. Anwender/innen älterer Word-Versionen können auch problemlos teilnehmen

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und alle Mitarbeiter/innen, die Word-Grundkenntnisse besitzen und umfangreiche Dokumente erstellen möchten



EW003 - Zeitersparnis mit Word

7 Stunden
Herr KrebsKrebs, Wolfgang


Programmierer, EDV-Dozent

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.03.2019
09:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
31.50 EUR
15.75 EUR
Inhalt:
Sie kennen Makros noch nicht? Erschaffen Sie sich zeitliche Freiräume, indem Sie Ihre alltäglichen Arbeitsschritte von Word erledigen lassen. Die Unkenntnis über Makros ist im Allgemeinen noch relativ groß. Dieser Kurs soll Abhilfe schaffen.

Schritt für Schritt werden Sie anhand von vielen Beispielen in die Makro-Welt eingeführt.

Lernen Sie, wie sich wiederholende Tätigkeiten, die Zeit und Geduld kosten, mithilfe von Makros auf einen Knopfdruck reduzieren lassen. Makros können auf jeden beliebigen Arbeitsablauf angewendet werden. Ein bereits vorhandenes Makro kann zusätzlich noch weiter optimiert werden, um noch mehr Zeit zu sparen.

An einigen Beispielen in Excel wird veranschaulicht, dass die gelernte Methode prinzipiell auch in Excel angewendet werden kann.

Es wird empfohlen einen USB-Stick mitzubringen.

Hinweis: Im Kurs wird Word 2016 verwendet. Anwender/innen älterer Word-Versionen können auch problemlos teilnehmen



WS001 - Promovieren - Handwerkszeug für eine gelingende Doktorarbeit

8 Stunden
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:


Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
14.03.2019
Donnerstag (Anfangsphase)
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
26.09.2019
Donnerstag (Abschlussphase)
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum: siehe Aushang
44.00 EUR
22.00 EUR
Inhalt:
Jeder möchte seine Promotion von der Klärung der Forschungsfrage bis hin zur Fertigstellung und Disputation wissenschaftsmethodisch und ressourcenoptimiert erfolgreich meistern. In der Realität findet sich oft Überforderung und punktuelle Betreuung.
Der Schlüssel für eine qualitativ hochwertige Dissertation ist ein realistisches und konkretes Forschungsdesign mit geeigneten Forschungsmethoden. Für die fristgerechte Fertigstellung braucht es ein gezieltes Zeit- und Ressourcenmanagement sowie souveränes wissenschaftliches Schreiben. Diese Schlüsselqualifikationen werden praxisnah erarbeitet, geübt und individuell erweitert.

- zielsicher von der wissenschaftlichen Arbeitshypothese zum strukturierten Inhalt gelangen
- Entwicklung eines praxisnahen, realistischen und methodisch korrekten Forschungsdesigns
- typische Fallstricke bei der Planung und Umsetzung erkennen und auflösen
- das eigene Zeit- und Ressourcenmanagement verbessern und erweitern
- typische und individuelle Meilensteine eines Dissertationsvorhabens verstehen und definieren
- Literaturrecherche und Literaturverwaltung effizient angehen und beendenVereinbarungen zwischen Betreuer und Betreutem kennen und einfordern

Es besteht die Möglichkeit, das Seminar mit Schwerpunkt „Anfangsphase Promotion“ (14.03.2019) oder das Seminar mit Schwerpunkt „Abschlussphase Promotion“ (26.09.2019) zu buchen.




WS002 - Die Doktorarbeit schreiben

17 Stunden
Herr Dr. Schnur
Dr. Schnur, Harald
Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf meiner
Website: www.dr-harald-schnur.de

Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
26.03.2019 bis 21.05.2019
Dienstag (26.03.), Freitag (26.04.) und Dienstag (21.05.)
26.03. (16-19 Uhr), 26.04. (9-17 Uhr) und 21.05.19 (16-20 Uhr)
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
24.09.2019 bis 19.11.2019
Dienstag (24.09.), Freitag (25.10.) und Dienstag (19.11.)
24.09. (16-19 Uhr), 25.10. (9-17 Uhr) und 19.11.19 (16-20 Uhr)
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum: siehe Aushang
93.50 EUR
46.75 EUR
Die Anforderungen an wissenschaftliche Texte sind hoch: Sie sollen präzise und klar sein. In den Geistes- und Sozialwissenschaften ist die Schreibaufgabe durch individuelle Gliederungen besonders anspruchsvoll, aber ein Handwerk, das man erlernen kann.

Inhalt:
Nicht um fachbezogene Richtlinien (etwa Zitierregeln) geht es in dieser Veranstaltung, sondern um eine bewährte Arbeitstechnik für den Weg von der Materialauswertung zu einem Text, der termingerecht aus der Hand gegeben werden kann. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, die Arbeitstechnik mit einem eigenen Übungstext (einem Kurzexposé) zu erproben. Deshalb sollte eine Bereitschaft zum Schreiben zwischen den Terminen mitgebracht werden.
Termin I stellt die Arbeitstechnik vor, Termin II ist hauptsächlich dem gemeinsamen intensiven Besprechen der Texte gewidmet, Termin III dem Besprechen überarbeiteter Versionen.

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Geistes- und Sozialwissenschaften




WS003 - Journalistische Schreibwerkstatt für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Frau Dr. Oehler
Dozentin und Schreibberaterin für wissenschaftliche und berufliche Schreibkompetenz:

Donnerstag bis Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.22.08.2019 bis 23.08.2019
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum: siehe Aushang
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:

In diesem Schreibtraining lernen die Teilnehmenden, wie sie aus wissenschaftlichen Texten Berichte machen, die journalistischen Ansprüchen genügen. Voraussetzung dafür sind Grundkenntnisse journalistischen Schreibens, die zu Beginn des Workshops vermittelt werden.

Die Teilnehmenden lernen Kriterien für die Publikumswirksamkeit von Texten kennen und können eigene Texte auf Verständlichkeit und Adressatenorientierung überprüfen.

- Regeln für publikumswirksame Texte: Verständlichkeit für fachfremde Leser/innen

- lebendige Formulierungen, bilderreiche Sprache

- Vermeiden bzw. Erklären von Fachvokabular

- Leserführung: der rote Faden, Textaufbau, Informationskästen etc.

- Qualitätskriterien gelungener Einstiege (Überschrift und Vorspann)

- sprachanalytische Textarbeit zu: Layout, Sprache, Stil und Leserorientierung

- Checklisten für professionelles Überarbeiten von Texten

- kollegiales Feedback auf eigene Texte

- Vorstellung und Anwendung kreativer Schreibtechniken

- Schreiben als Prozess: Analyse des eigenen Schreibverhaltens und Aneignung neuer Schreibstrategien



WS004 - Advanced Thesis and Paper Writing

20 Stunden
Herr AngermüllerAngermüller, Hartmut  (Englisch-Lehrer)

Diplom-Dolmetscher/Übersetzer -  HU-Lehrbefähigung -  Lehrer für Übersetzen - Konferenzdolmetschen.

Früher im diplomatischen Dienst.
Langjährig Kurse aller Niveaustufen für Firmen, HU-Mitarbeiter, Volkshochschulen, Schullehrer. Auch Einzelunterricht. Methode: teilnehmerzentriert, kommunikativ, sprechbetont, locker. Schwerpunkte: Typisch deutsche Englisch-Fehler, neue sprachlich-kulturelle Entwicklungen.
 
Weiterbildung Methodik in Großbritannien und online; sprachliche Bildungsreisen. Zusammenarbeit mit Lehrbuch-Verlagen und der BBC London.

dienstags (5x)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.29.10.2019 bis 26.11.2019
08:30 - 12:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum: siehe Aushang
110.00 EUR
55.00 EUR
Description:
Based on authentic British and American materials, this training course gives advice on, and provides practice in, writing PhD theses (doctor’s theses), articles, papers, lectures, research reports etc. in English.
A look is taken at both the language to be used, and the traditions to be followed, in writing such materials; the structure to be adhered to; and the techniques to be applied - in both English-speaking countries and throughout the world. Course members are invited to write brief passages of their own and have them discussed in class.
The course takes participants through all the sections of a written piece (title, abstract, introduction, review of literature, materials and methods, results, discussion, and conclusion).

In an informal and cheerful atmosphere it draws attention to grammatical devices and general vocabulary typically employed in each of those sections. Specific needs and issues can be addressed.

Level B1/B2




WS005 - Practical Grammar for Academics (Intensivkurs)

20 Stunden
Herr AngermüllerAngermüller, Hartmut  (Englisch-Lehrer)

Diplom-Dolmetscher/Übersetzer -  HU-Lehrbefähigung -  Lehrer für Übersetzen - Konferenzdolmetschen.

Früher im diplomatischen Dienst.
Langjährig Kurse aller Niveaustufen für Firmen, HU-Mitarbeiter, Volkshochschulen, Schullehrer. Auch Einzelunterricht. Methode: teilnehmerzentriert, kommunikativ, sprechbetont, locker. Schwerpunkte: Typisch deutsche Englisch-Fehler, neue sprachlich-kulturelle Entwicklungen.
 
Weiterbildung Methodik in Großbritannien und online; sprachliche Bildungsreisen. Zusammenarbeit mit Lehrbuch-Verlagen und der BBC London.

Montag bis Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.02.12.2019 bis 06.12.2019
08:30 - 12:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum: siehe Aushang
110.00 EUR
55.00 EUR
Description:
You hate grammar? Your teacher can easily see why. Yet grammar in its widest sense is the structure of a language; it invests a string of words with meaning.
The trouble is that even seemingly minor grammatical errors may distort, obscure or misrepresent a message. Good grammar will allow written or spoken material to catch on easily and portray your message correctly and appropriately.
The sorry fact is that many a valuable academic piece is disregarded or ignored because grammatical flaws do not allow ideas and research findings to be absorbed by listeners and readers with effortless ease.
The course alerts you to grammatical pitfalls in a friendly and entertaining manner. Subjects may include anything you wish, but definitely sentence structure, tenses, modal verbs, prepositions infinitives,‘-ing’ verbs and style.
Since grammar is inextricably linked with vocabulary, you also learn new words and phrases. And there are lots of opportunities for conversation.
And remember: the better your grammar already is, the more advanced this course may be made because the teacher will be guided by your needs.

Level B1/B2

---
Sie möchten einen Englisch-Sprachkurs besuchen und sind sich nicht sicher, wie gut Ihre Sprachkenntnisse bereits sind? Der Einstufungstest vom ZE Sprachenzentrum der HU wird Ihnen Auskunft geben:

https://www.sprachenzentrum.hu-berlin.de/de/studium-und-lehre/einstufungstests-online