Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Grundlagen

RD001 - Einführung in den Datenschutz an der HU

5 Stunden
Herr Heitkamp
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
06.04.2022
Mittwoch
09:30 - 13:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
26.09.2022
Montag
09:30 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
27.50 EUR
13.75 EUR
An jedem Arbeitsplatz, an dem personenbezogene Daten anfallen, ist der Datenschutz zu beachten. Abstrakt weiß man das – aber was bedeutet das eigentlich konkret? Personenbezogen, personenbeziehbar, pseudonym, anonym … - wann greift der Datenschutz? DSGVO, Bundes- und Landesdatenschutz - welche Gesetze gelten, nach welchen Prinzipien – und wie setze ich das im Büroalltag um?

Dieses Seminar soll einen Einstieg und praktische Tipps zum datenschutzkonformen Umgang im behördlichen Büroalltag vermitteln.





RD003 - DSGVO für die Mitarbeiter:innen der HU

12 Stunden
Herr RA Weiss
Mittwoch und Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.15.06.2022 bis 16.06.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Online-Seminar (Zoom-Link erhalten Sie ein/zwei Tage vor Kursbeginn)
66.00 EUR
33.00 EUR
- Allgemeiner Überblick (Einführung und Grundkonzepte) zur DSGVO
- Begriffsbestimmungen Datenschutz / Datensicherheit
- Zweckbindung und Datenverarbeitung für eigene oder fremde Zwecke
- Auftragsdatenverarbeitung
- Datenverarbeitung im Auftrag: Rechte, Pflichten, Konsequenzen und -Haftung
- Recht auf informationelle Selbstbestimmung
- Rechte der Betroffenen: Auskunftsrechte, Löschen und Recht auf Vergessen werden
- Internationale Aspekte
- Verfahrensverzeichnis
- Rechtliche Stellung, Aufgaben und Pflichten des betrieblichen
- Datenschutzbeauftragten
- Dokumentationspflichten
- Technisch-organisatorische Maßnahmen
- Zusammenhang mit BSI IT-Grundschutz



RG001 - Der HU-Haushalt - das unbekannte Werk

32 Stunden
Herr Brombosch
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 1:
27.04.2022 bis 18.05.2022
mittwochs (27. April, 04., 11, und 18. Mai 2022)
09:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
31.08.2022 bis 21.09.2022
mittwochs (31. August, 07., 14. und 21. September 2022)
09:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 3:
09.11.2022 bis 30.11.2022
mittwochs (09., 16., 23. und 30. November 2022)
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
176.00 EUR
88.00 EUR

Ziel des Kurses ist die Vermittlung von grundlegendem, aktuellem und anwendungsbezogenem Fachwissen zum geltenden Haushaltsrecht.

-  Rechtsvorschriften sowie Aufstellung des Haushaltsplanes
-  Finanz- und Investitionsplanung
-  Haushaltsgrundsätze
-  Bewirtschaftung der Einnahmen und Ausgaben
-  Zahlungen, Bestellwesen und Deckungsfähigkeit
-  Rechnungslegung und -prüfung unter Einbeziehung der aktuellen Entwicklung der   
   Rechtslage und Anwendung/Umsetzung von geltendem EU-Recht





RG002 - Zuwendungsrecht für Einsteiger:innen

16 Stunden
Herr Brombosch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
19.05.2022 bis 20.05.2022
Donnerstag und Freitag
09:00 - 16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
05.09.2022 bis 06.09.2022
Montag und Dienstag
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
88.00 EUR
44.00 EUR
Ziel des Kurses ist die Vermittlung von grundlegendem, aktuellem und
anwendungsbezogenem Fachwissen zum geltenden Haushaltsrecht.

Inhalt:
- Rechtsvorschriften sowie Aufstellung des Haushaltsplanes
- Finanz- und Investitionsplanung
- Haushaltsgrundsätze
- Bewirtschaftung der Einnahmen und Ausgaben
- Zahlungen, Bestellwesen und Deckungsfähigkeit
- Rechnungslegung und -prüfung unter Einbeziehung der aktuellen Entwicklung der Rechtslage und Anwendung/ Umsetzung von geltendem EU-Recht



RG003 - Zuwendungsrecht für Experten:innen

8 Stunden
Herr Brombosch
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.13.10.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
44.00 EUR
22.00 EUR
- Refresh
- Vermittlung neuer Rahenbedingungen
- Weitere Einzelthemen



RG004_I - Hochschulorganisationsrecht - Hochschulrechtliche Gesetze

7 Stunden
Herr Steinberger
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
29.03.2022
Dienstag
09:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
04.11.2022
Freitag
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR

Hier werden die Rechtsquellen des Hochschulrechts auf internationaler, bundes- und landesrechtlicher Ebene beschrieben. Die wegbereitenden höchstrichterlichen Entscheidungen zum Hochschulrecht werden besprochen und deren Bedeutung in der konkreten Rechtsanwendung ebenso erläutert wie Überarbeitungen ausgewählter Landeshochschulgesetze.


- Internationale Abkommen
- EU-Recht
- Verfassungsrecht
- Bundesrechtliche Regelungen
  * Hochschulrahmengesetz
  * Hochschulstatistikgesetz
  * Wissenschaftsfreiheitsgesetz
  * BAföG
- Bund-Länder-Vereinbarungen nach Art. 91 b GG
- Landesrecht, insbesondere BerlHG
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG004_II - Hochschulorganisationsrecht - Hochschulinterne Regelungen

7 Stunden
Herr Steinberger
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
01.04.2022
Freitag
09:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
08.11.2022
Dienstag
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
Im Abschnitt „Hochschulinterne Regelungen“ wird das Verhältnis von Hochschule zu Staat näher beleuchtet und die Gegenstände hochschulautonomer Rechtssetzung beschrieben.

- Entwicklung des Hochschulorganisationsrechts
- Verhältnis von Hochschule und Staat („Hochschulautomnomie“)
- Hochschulaufbau
  * Hochschulgremien
- Mitgliedschaft und Mitbestimmung
  * Mitgliedsgruppen
- Hochschulaufgaben
- Grundordnung
- Prüfungsordnungen
- Studienordnungen
- Gemeinsame Berufungen
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG005 - Verwaltungsrecht

7 Stunden
Herr Prof. Kuhlmey
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
06.07.2022
Mittwoch
09:00 - 15:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
23.09.2022
Freitag
09:00 - 15:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
38.50 EUR
19.25 EUR
- Verwaltungsorganisation/Grundlagen des
* Verwaltungsrechts
* Grundbegriffe
* Rechtsquellen
* Verfassungsrechtliche Vorgaben

- Verwaltungshandeln - Verwaltungsakt
- Rechtswidriger Verwaltungsakt
- Europäisierung und Internationalisierung des Allgemeinen Verwaltungsrechts
- VwVfG (Verwaltungsverfahrensgesetz)
- VwGO (Verwaltungsgerichtsordnung)
- GGO (Gemeinsame Geschäftsordnung)
- Beschwerdeverfahren



RG006_I - Hochschularbeitsrecht - Arbeitsrechtliche Grundlagen

7 Stunden
Herr Steinberger
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
11.03.2022
Freitag
09:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
25.10.2022
Dienstag
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
In diesem Abschnitt werden die allgemeinen arbeitsrechtlichen Reglungen dem besonderen Hochschularbeitsrecht gegenübergestellt.

- Personalkategorien an der Hochschule nach BerlHG
- Rechtlicher Rahmen
  * Arbeitsrechtliche Gesetze
  * Tarifrecht
  * Arbeitsvertrag
- Begründung von Arbeitsverhältnissen
- Rechte und Pflichten aus Arbeitsverhältnissen
- Teilzeitarbeit
- Beendigung des Arbeitsverhältnisses
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG006_II - Hochschularbeitsrecht - Das Sonderbefristungsrecht für die Wissenschaft

7 Stunden
Herr Steinberger
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
18.03.2022
Freitag
09:00 - 14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
01.11.2022
Dienstag
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
An dieser Stelle werden die befristungsrechtlichen Regelungen, die für den Wissenschaftsbetrieb prägend sind, ebenso vorgestellt, wie die damit in Verbindung stehende wissenschaftspolitische Debatte und etwaige Reformansätze. Anhand von Fallbeispielen wird das Erlernte in die Anwendung gebracht.

- Entwicklung eines Sonderbefristungsrechts für den Wissenschaftsbetrieb
- WissZeitVG
  * Betrieblicher Anwendungsbereich
  * Persönlicher Anwendungsbereich
  * Qualifizierungsbefristung, § 2 Abs. 1 WissZeitVG
  * Drittmittelbefristung, § 2 Abs. 2 WissZeitVG
- Befristungsregelungen des neuen BerlHG
- TzBfG
  * Anwendungskonstellationen im Wissenschaftsbetrieb
- Kodizes für gute Arbeit
- Hochschulinterne Regelungen
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG007 - Einführung in die Bildrechte

6 Stunden
Herr RA Herz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
www.kanzlei-wirtschaftsrecht.berlin

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
26.04.2022
09:00 - 13:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
15.11.2022
09:00 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
Die Veranstaltung dient dazu, den Teilnehmer:innen einen Überblick über die Bildrechte zu vermitteln. Erörtert werden insbesondere die Rechte der Erststeller der Bilder, der abgebildeten Personen und von Dritten, die weder das Bild erstellt haben noch auf dem Bild abgebildet sind.

Inhalt:
1. Urheberrecht
- Grundlagen
- Urheberpersönlichkeitsrechte
- Verwertungsrechte
- Schutzdauer
- Panoramafreiheit

2. Das Kunsturhebergesetz
- Rechte der abgebildeten Personen
- Unterscheidung Bild – Bildnis
- Einwilligung der abgebildeten Person
- Ausnahmen

3. Rechte Dritter
- Beachtung von markenrechtliche Vorschriften
- Beachtung von wettbewerbsrechtliche Vorschriften
- Beachtung von datenschutzrechtliche Vorschrift



RG008 - Einführung in das Vertragsrecht

6 Stunden
Herr RA Herz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
www.kanzlei-wirtschaftsrecht.berlin

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.14.06.2022
09:00 - 13:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
33.00 EUR
16.50 EUR
Die Veranstaltung dient dazu, den Teilnehmern einen Überblick über das Vertragsrecht zu vermitteln. Erörtert werden insbesondere die Grundlagen des Vertragsrechts, die Abgrenzung zwischen öffentlichrechtlichen und privat-rechtlichen Verträgen sowie den Rechten bei Leistungsstörungen.

Inhalt:
- Grundlagen des Vertragsrechts
- Abgrenzung öffentlich-rechtlicher und privat-rechtlicher Verträge
- Der öffentlich-rechtliche Vertrag als besondere Handlungsform der Verwaltung
- Grundlagen des Verwaltungsprivatrechts
- Die Leistung - Einführung in das Leistungsstörungsrecht
- Die Vertragsbeendigung - Anfechtung, Kündigung, Rücktritt
- Besondere Vertragstypen (insb. Kaufvertrag, Werkvertrag, Dienstleistungsvertrag, Mietvertrag)



RG009 - Einführung in das Medienrecht

6 Stunden
Herr RA BuseFachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
10.02.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
20.10.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
Das Medienrecht ist ein eigenes Rechtsgebiet und gleichzeitig eine rechtsgebietsübergreifende Querschnittsmaterie. Gegenstand des Medienrechts sind alle Sachverhalte, die den Bereich Kommunikation, Informationsbeschaffung und Informationsvermittlung betreffen.

Der Stellenwert der Medien und damit auch die Relevanz des Medienrechts haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen.

Diese Veranstaltung soll einen allgemeinen Überblick zu den wichtigsten Themen im Medienrecht:

1. Schutz des Persönlichkeitsrechts
- Persönlichkeitsrecht vs. Meinungs- und Pressefreiheit
- Presseberichterstattung
- Bildnisschutz
- Haftungsfragen
- Anspruchsdurchsetzung
- Persönlichkeitsrechtschutz bei Instagram, Facebook & Co.
- Internetbewertungen
- Datenschutzrecht am Beispiel von Suchmaschinen
2. Umgang mit Presseanfragen
3. Besprechung von Fragen und Austausch mit den Teilnehmer:innen



RG010 - Aufenthaltsrecht und Ausländerrecht

0 Stunden
Herr Brenneisen
Der Termin wird noch bekannt gegeben!
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.
Der Termin wird noch bekannt gegeben!
Online oder Präsenz
0.00 EUR
0.00 EUR
Durch ein Inhouse-Seminar 2021 entstand ein allgemeiner hoher Bedarf an diesen Kursinhalten. Aufgrund der vielen Nachfragen möchten wir diesen Kurs allen Mitarbeiter:innen anbieten.

1. Tag
1. Allgemeines
- Rechtsgrundlagen (Studierenden- und Hochqualifiziertenrichtlinie)
- Grundbegriffe: Visum, Aufenthaltserlaubnis
- Visumverfahren (Ablauf, Ausnahme)
2. Studium
- Anwendungshinweise (BMI), VAB Berlin und Visumhandbuch („Sprachkurs“ „Stipendiaten“ „Studierende“)
- Zuständige Behörde, einzelne Tatbestände, Norm in Auslegung BMI und VAB
- Besonderheiten Verfahren, Darlegung der Motivation
- Erwerbstätigkeit
- Familiennachzug
3. Mobilität im Rahmen des Studiums
4. Studienbezogenes Praktikum EU
5. Visum zur Studienplatzsuche
6. Studium, was dann:
- Titel zur Arbeitsplatzsuche
- Qualifikation „befähigt“, Gehalt, Zustimmung
- Fachkrafttitel
- Perspektive Niederlassungserlaubnis
- Anrechenbare Zeiten, Sonderregelungen für Fachkräfte

2. Tag
1. Forschung
2. Kurzfristige Mobilität für Forscher:innen
3. Aufenthaltserlaubnis für mobile Forscher:innen
4. Niederlassungserlaubnis für Fachkräfte
5. Arbeitsmigration allgemein
- „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“
- (Besondere) zuständige Stellen
6. Andere Titel für (akademische) Fachkräfte
- Zeugnisanerkennung
- Gehalt
- Vor- und Nachteile verschiedener Titel
7. Ausländer:innen mit genereller Beschäftigungserlaubnis
8. Studium und Geflüchtete/Menschen mit humanitären Titeln
9. Niederlassungserlaubnis (Überblick)
10. Einbürgerung (Überblick)



RG011 - AGG - Recht und Praxis

5 Stunden
Herr RA Jünger
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
20.04.2022
Mittwoch
09:00 - 12:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
06.09.2022
Dienstag
09:00 - 12:30 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
27.50 EUR
13.75 EUR
Seit dem Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) erfährt das deutsche Arbeitsrecht eine einschneidende Veränderung.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz hat direkten Einfluss auf die betriebliche Praxis und unmittelbare Auswirkungen auf die Personalarbeit. Mit einem AGG Gesetz werden Diskriminierungen im Arbeitsleben umfassend verboten, ob aus Gründen der Rasse, der Religion, des Geschlechts, des Alters, der sexuellen Identität, der Weltanschauung, einer Behinderung oder der ethnischen Herkunft.

Hieraus ergeben sich maßgebliche Veränderungen in der Arbeitswelt wie z.B. der Ausschreibung offener Stellen über Auswahlentscheidungen im internen und externen Personalbeschaffungsprozess bis hin zu Kündigungen.

Sie werden praxisnah auf das neue Gesetz vorbereitet. Es werden relevanten Inhalte des Gesetzes erörtert, die sich daraus ergebenden Risiken diskutiert.

1. Grundstrukturen des Gesetzes
2. Persönlicher Geltungsbereich
3. Diskriminierungsmerkmale des AGG
- Alter, Geschlecht, Behinderung, Sexuelle Identität,
- Ethnische Herkunft, Rasse, Religion, Weltanschauung

Thema sexuelle Belästigung

4. Rechtfertigung der Diskriminierung
5. Rechtsfolgen und Geltendmachung von Ansprüchen
- Beschwerderecht, Leistungsweigerungsrecht
- Unterlassung, Schadensersatz, Beweislastproblematik
- Verjährung von Ansprüchen

Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers

6. Die betriebliche Praxis
- Auswirkungen bei Einstellung
- im Arbeitsverhältnis
- Beendigung des Arbeitsverhältnisses

7. Lösungsmöglichkeiten und Organisationspflicht
8. Der Betriebsrat und seine Rechte
9. Antidiskriminierungsstellen in Betrieb und Bund
10. Rechtsprechung aktuell



RW003 - Rechtssicher digital unterrichten - lessons learned bei digitaler Hochschullehre

4 Stunden
Herr Hartmann
Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.25.03.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
22.00 EUR
11.00 EUR
Im Seminar wird erläutert und diskutiert wie digitale Lehre und Lehrmaterialien rechtssicher gestaltet werden können.

- Überprüfung der eigenen Lehrmaterialien auf urheberrechtliche Risiken
- Empfehlungen für die gezielte Suche nach freien Fach- und Illustrationsmaterialien (Texte/Filme/Bilder, Grafiken)
- Einbindung fremder Materialien beim E-Learning (Live-Demo auf E-Learning-Plattform)
- Gestaltung von Lizenzvermerken
- Eigene und fremde Inhalte auf Plattformen wie YouTube oder Mediatheken
- Beispiele für good practices aus der Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation
- Hinweise auf wissenschaftsnahe Informationsportale



VA010 - Veranstaltungen sicher planen

Leitfaden für eine planvolle Durchführung
8 Stunden
Herr ThieleckeReferatsleiter VB - Objektmanagement

Dienstag
Wartelistenplatz ist möglich.05.04.2022
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
44.00 EUR
22.00 EUR
Einführung in die Veranstaltungssicherheit und Erarbeitung von Checklisten für präventive Maßnahmen vor und während der Veranstaltung mit den Schwerpunkten:

- Gesetzlichen Grundlagen für Veranstaltungen
- Präventive Maßnahmen zur Unfallvermeidung
- Maßnahmen bei Unglücken und der Schutz von Veranstaltungen vor Störungen und Durchführung von Veranstaltungen
- Brandschutz
- Risiken (Feuerwerk, Musik, Feuer, etc.)
- Veranstaltung im Freien

Zielgruppe: Organisator:innen von Veranstaltungen (Tagung, Kongress, Vortrag) und Festen; Verantwortliche für die Vergabe und den Betrieb von Räumen (Mitarbeiter:innen in Sekretariaten und aus der Verwaltung)



VS001 - Nachteilsausgleich (NTA) in Studium, Lehre und Prüfung

4 Stunden
Frau RettelHU, Studienabteilung,
Beauftragte für behinderte Studentinnen und Studenten

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.04.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Online oder Präsenz (wird Ihnen noch bekannt gegeben)
22.00 EUR
11.00 EUR
Die Anzahl an Studierenden mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung an der HU steigt. Damit erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein:e Student:in mit Erkrankung in eine Sprechstunde kommt oder in Lehre und Prüfung einen Nachteilsausgleich benötigt.

- Rechtliche Grundlage und Rechtsfolgen
- Was ist ein Nachteilsausgleich (NTA)?
- Welche Formen von NTA gibt es an der HU?
- Antragsverfahren in Kurzform
- Gute Möglichkeit zur Diskussion/zum Austausch von vorher eingereichten Problemfällen

Zielgruppe: Mitarbeiter:innen der HU von Prüfungsbüros, Mitglieder von Prüfungsausschüssen und Studienfachberater:innen, Lehrende/Dozierende