Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Detailansicht

VA006 - Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

46 Stunden
Bei beruflichen oder persönlichen Konflikten ist die „Gewaltfreie Kommunikation“ ein Schlüssel, um mit sich selbst und anderen (neu) in Kontakt zu kommen. Bewusste Wahrnehmung ist Grundlage für innere Klarheit, die einer Kommunikation auf Augenhöhe vorausgeht. Der Austausch mit anderen gelingt umso besser, wenn im Vorfeld innere Klarheit geschaffen wurde. Hier bietet die Gewaltfreie Kommunikation hervorragendes Handwerkszeug.

Wie kann ich Zugang zu mir selbst finden und (wieder) in die Kraft kommen? Und wie kann ich beherzt auf andere zugehen?

Die Gewaltfreie Kommunikation bietet eine Struktur, um sicher auf andere zugehen zu können und auch bei Schwierigkeiten in Verbindung zu bleiben. Jenseits von Bewertungen werden Gefühle und Bedürfnisse sichtbar und bieten einen Zugang zu Handlungsfähigkeit und Entspannung.

Hinweis: Für diesen Kurs können Sie gerne Bildungsurlaub beantragen und sich somit bis zu 5 Tage im Jahr (abhängig von Ihrem Beschäftigungsverhältnis) freistellen lassen. Bitte wenden Sie sich für die Antragsstellung und bei Fragen an unsere Kollegin, Frau Schimansky-Geier (doerthe.schimansky-geier@hu-berlin.de;(030)2093-12661).